Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »John Scofield«

Gitarrist John Scofield einer der Höhepunkte beim Jazzfestival Moers

24.05.21 (dpa) -
Moers (dpa) - Mit John Scofield ist am Sonntagabend einer der bekanntesten Jazz-Gitarristen der Welt beim Moerser Jazzfestival aufgetreten. Der 69-Jährige spielte solo und Open Air im Parkgelände nahe der Festivalhalle vor mehreren hundert Zuhörern, die überwiegend auf Decken auf der Wiese saßen.

Konzertante Energieschübe von den Altmeistern

28.10.16 (Juan Martin Koch) -
Ron Carter, Dusko Goykovich und John Scofields Projekt „Country For Old Men“: Fast hätte man meinen können, der Aufbruch, den das neue bayerische Landesjazzfestival signalisieren will, ruhe gänzlich auf den Schultern alter, weiser Jazzmänner. Ganz so war es dann aber doch nicht bei dieser ers­ten Festivalausgabe, die von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jazz in Bayern und dem Jazzclub Regensburg gestemmt wurde.

Eine Wunderkammer XXL – Das Jazzfest 2013 in Berlin im Leben angekommen

04.11.13 (Martin Hufner) -
Bert Nogliks Programm in seinem zweiten Jahr als künstlerischer Leiter des Jazzfests Berlin ist besser gewesen, als er es selbst vermuten konnte. Die PR nötigt ihm zwar noch die Herausstellung von Akzenten ab, damit man so eine Veranstaltung auch würdig verkaufen kann, aber im Prinzip ist das nur Augenwischerei. Es gab angeblich einen Afrika-Akzent, es gab angeblich einen Große-Formationen-Akzent: Es gab also angeblich, was es sowieso gibt. Nur hatte man ein Bapperl drauf gemacht. Nein, es gab vor allem Abwechslung und untergründig viele Beziehungen zwischen den Auftritten. Entweder hat Noglik einfach nur ein gutes Händchen oder er kann es einfach. Nehmen wir letzteres an.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: