Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kulturschutzgesetz«

Grütters: «Kulturgutschutzgesetz besteht ersten Praxistest»

03.08.17 (dpa) -
Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat ein Jahr nach Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Kulturgütern eine positive Bilanz gezogen. «Das Gesetz hat seinen ersten Praxistest bestanden. Eine «Antragsflut» bei den Genehmigungsverfahren ist gänzlich ausgeblieben», erklärte Grütters am Donnerstag in Berlin.

Ruhe nach dem Sturm - Ein Jahr Kulturgutschutzgesetz

01.07.17 (dpa) -
Berlin - Die Kunstszene war in Aufruhr: Von einem Anschlag auf den freien Kunsthandel war die Rede, sogar von Enteignung. Georg Baselitz ließ aus Protest Leihgaben in den Museen abhängen. Knapp ein Jahr nach Inkrafttreten des umstrittenen Gesetzes zum Schutz von Kulturgütern hat sich die Aufregung weitgehend gelegt. Welche Erfahrungen haben die Länder inzwischen gemacht?

Kritik der Auktionshäuser: Kulturgutschutzgesetz zu bürokratisch

27.11.16 (Dorothea Hülsmeier, dpa) -
Führende deutsche Auktionshäuser haben das neue Kulturgutschutzgesetz als zu bürokratisch und als Wettbewerbsnachteil kritisiert. „Man wollte mit dem Gesetz vor allem den Handel mit Raubgrabungen unterdrücken“, sagte Markus Eisenbeis, Inhaber des Kölner Auktionshauses Van Ham, der Deutschen Presse-Agentur. „Das Problem ist aber, dass dieses Gesetz viel mehr betrifft als vielleicht beabsichtigt war.“ Die hohen Auflagen und Sorgfaltspflichten „drangsalieren den deutschen Kunsthandel aufs Neue“.

Kommentar: Kulturgutschutzgesetz – Die Rechenkünste in „Die Welt“

13.07.16 (Olaf Zimmermann) -
In seinem aktuellen Newsletter kommentiert Olaf Zimmermann, der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, einen Text aus dem Finanzressort der Zeitung „Die WELT“ zum Thema „Kulturschutzgesetz“. In einer finanzhörigen Welt ist es nicht schlecht, wenn man aus dem Kulturbereich die Dinge einmal nachrechnet, die die „Rechen-Profis“ in die WELT setzen. Häufig genug stimmt wenig.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: