Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Orchestermusiker«

Altern im Orchester: Jeder zweite Orchestermusiker klagt über körperliche Beschwerden

24.04.12 (Nadine Emmerich - dapd) -
Berlin - Jeder zweite professionelle Orchestermusiker in Deutschland hat bei der Arbeit spürbare körperliche Beschwerden. Alarmierend ist dabei: Nicht nur zwei Drittel der über 50-Jährigen klagen darüber, sondern bereits 30 Prozent der unter 35-Jährigen, wie aus der am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie "Altern im Orchester" im Auftrag der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) hervorgeht.

Bühnenverein legt Kompetenzprofil für die Ausbildung von Orchestermusikern vor

Die im Deutschen Bühnenverein organisierten Opern- und Konzertorchester beklagen, dass Orchestermusiker in ihrer Ausbildung unzureichend auf die Ausübung ihres Berufes vorbereitet werden. Orchestermusiker brauchen nicht nur künstlerische Kompetenzen sondern auch soziale und persönlichkeitsbezogene Fähigkeiten. Ein Kompetenzprofil für die Ausbildung von Orchestermusikern, das der Orchesterausschuss des Bühnenvereins in der vergangenen Woche verabschiedet hat, soll dazu beitragen, die Ausbildung an den Hochschulen künftig stärker an den Anforderungen eines Orchesters auszurichten.

Gericht muss künstlerische Folgen einer Musiker-Kündigung nicht beachten

31.01.11 (Agentur - dapd) -
Erfurt - Arbeitsgerichte können die Kündigung eines Orchestermusikers nicht mit Blick auf die künstlerischen Auswirkungen dieses Schrittes überprüfen. Das hat das Bundesarbeitsgericht am Donnerstag entschieden und damit zugleich die Klage eines Hornisten zurückgewiesen. Der Musiker war seit 1991 als Orchestermusiker beschäftigt. Wegen der Streichung von Mitteln durch das Land Thüringen wurde das Orchester verkleinert und die Hornistenstelle gestrichen. Dabei wurde auch dem Kläger nach Anhörung des Betriebsrats gekündigt. Das Rumpforchester sollte bei Bedarf ergänzt werden.

Heilbronner Orchester nennt Kündigung von Musikern unverhältnismäßig

24.06.10 (Agentur ddp) -
Heilbronn - Die fristlose Kündigung einer schwangeren Geigerin und des mit ihr verheirateten Cellisten hat heftigen Streit im Württembergischen Kammerorchester Heilbronn ausgelöst. Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) sieht gar Parallelen zum Fall der Kassiererin «Emmely». Das Management des Orchesters hatte vor wenigen Tagen den Orchestermitgliedern fristlos gekündigt, weil sie mit ihrem Kammermusik-Trio in der Freizeit ohne Genehmigung für Nebentätigkeiten aufgetreten waren.

DOV: Orchester leiden unter Sparzwang - Weitere Musikerstellen abgebaut

Berlin - Der Sparkurs der Kommunen wirkt sich auch auf die Orchesterlandschaft in Deutschland aus. In diesem Jahr sank die Zahl der Orchestermusiker in den 133 öffentlich finanzierten Klangkörpern erstmals seit 1992 unter die Marke von 10 000, wie die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) am Dienstag in Berlin mitteilte. Mit 9922 Stellen gebe es mehr als 2200 Musikerstellen weniger als vor 18 Jahren, sagte DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: