Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Orgelpädagogik«

Einige Anmerkungen eines Lesers zur Orgel

03.09.13 (Leserbrief) -
1. Cameron Carpenter: Der gute alte Virgil Fox, als dessen Nachfolger Carpenter apostrophiert wird, war immerhin in der Lage, die Pedalsoli in der F-Dur-Toccata ohne fehlende Noten zu spielen. Ob man Bach dadurch „aktualisiert“ oder der „sakralen Vereinnahmung“ entzieht, dass man Oktavsprünge im Pedal mit kurzen Vorschlägen versieht und den Notentext völlig frei bearbeitet, mag auf den ersten schreckensbleichen Blick nach einer ernsthaften Frage aussehen. Carpenter ist für jenen leider großen Teil des Publikums, dem es um optische Effekte und/oder besonders schnelle Tempi geht, eine gute Sache. Mit Orgelspiel, wie es wir alle hier – bei aller vernünftige Meinungsvielfalt – verstehen, hat das nichts zu tun.

Standort der Orgel ist nicht nur in der Kirche

03.06.13 (Leserbrief) -
Mit Frau Tumlers Artikel bin ich in einigen Punkten nicht einverstanden. Als Kirchenmusiker habe ich Orgelschüler und kenne aus eigener Anschauung Probleme, wie sie die Autorin aufzeigt: die wenig flexible Ergonomie des Instruments, die Fragen nach geeigneter Literatur und nach der Motivation der Schülerinnen und Schüler.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: