Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Rebecka Heinz«

Echo-Chefin Rebecka Heinz verlässt Bundesverband Musikindustrie

19.12.18 (dpa) -
Berlin - Nach dem Aus des Musikpreises Echo verlässt die Echo-Geschäftsführerin Rebecka Heinz den Bundesverband Musikindustrie. «Ich bedaure sehr, mit Rebecka Heinz eine äußerst erfahrene und hochkompetente Kollegin zu verlieren», teilte der Vorstandsvorsitzende Florian Drücke am Dienstag in Berlin mit.

Bundesverband Musikindustrie baut Verbandsstruktur um

19.12.17 (PM-BVMI) -
Der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) ordnet die Verbandsstruktur neu: Die Bereiche „Recht & Politik“ sowie der „Deutsche Musikpreis ECHO“ werden stärker betont. Der bisherige Leiter Recht & Politik, René Houareau, wird die politische Interessenvertretung des Verbandes von nun an als „Geschäftsführer Recht & Politik“ steuern. Rebecka Heinz, bisher Leiterin Events, verantwortet ECHO, ECHO JAZZ und ECHO KLASSIK ab sofort als „Geschäftsführerin ECHO – Deutscher Musikpreis“.

Musikpreis Echo bekommt neue Chefin

24.04.12 (Agentur - dapd, PM) -
Berlin - Der deutsche Musikpreis Echo bekommt eine neue Organisatorin. Rebecka Heinz übernimmt ab Mai den Posten als Leiterin Events beim Bundesverband der Musikindustrie (BVMI) und ist damit auch für den Echo, den Echo Klassik und den Echo Jazz verantwortlich, wie der BVMI am Montag in Berlin mitteilte. Heinz war zuletzt in der Presseabteilung des Verbands tätig. Sie übernimmt damit die Nachfolge von Malaika Schroeder.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: