Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM-BVMI«

Florian Drücke wird Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI)

13.11.17 (PM-BVMI) -
Im Rahmen der jährlichen Versammlung der ordentlichen Mitglieder des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) am vergangenen Mittwoch in Berlin ist BVMI-Geschäftsführer Florian Drücke einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Bisher hatte Dieter Gorny dieses Amt inne, der nicht mehr kandidiert hat. Als weitere Vorstandsmitglieder sind Frank Briegmann (President & CEO Central Europe Universal Music und Deutsche Grammophon), Bernd Dopp (Chairman & CEO Warner Music Central Europe) und Philip Ginthör (CEO Sony Music Entertainment GSA) wiedergewählt worden. Konrad von Löhneysen (Geschäftsführer Embassy of Music) war bereits im September als Sprecher der außerordentlichen Mitglieder im Vorstand bestätigt worden. Insgesamt besteht der BVMI-Vorstand aus fünf Mitgliedern.

Florian Drücke führt BVMI künftig als Geschäftsführer/CEO und vertritt ihn auch im IFPI Mainboard

23.09.17 (PM-BVMI) -
Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), Dr. Florian Drücke, wird den Verband künftig auch auf internationaler Ebene im Mainboard der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) vertreten. Überdies wird er zum Gesellschaftervertreter bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) berufen. Er wird seine Rolle als Geschäftsführer/CEO an der Seite eines ehrenamtlichen Vorstandes ausüben, der im Rahmen der Mitgliederversammlung im Herbst gewählt werden wird.

Musik zum Fest 2016: Deutsche stehen auf traditionelle Weihnachtslieder

15.12.16 (PM-BVMI) -
Fast 90 Prozent der Deutschen hören am Weihnachtsabend Musik. Die Hälfte davon bevorzugt dabei einer repräsentativen respondi-Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) zufolge traditionelle Weihnachtslieder wie „Stille Nacht, heilige Nacht“, „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“ oder „Ihr Kinderlein kommet“. Ebenso gern versammeln sich die Menschen zu internationalen Weihnachtssongs wie „Jingle Bells“ oder „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ um den Gabentisch. Ein gutes Drittel entscheidet sich für weihnachtliche Popsongs internationaler Stars wie Mariah Carey („All I want for Christimas is You“) oder Chris Rea („Driving Home for Christmas“). Auch klassische Musik hat ihren festen Platz in den Weihnachtszimmern.

Studie zur mobilen Musiknutzung: Das Smartphone dicht auf den Fersen des MP3-Players

06.12.13 (Martin Hufner, PM-BVMI) -
Der Bundesverband der Musikindustrie rückt passend zum Tag (Deal zwischen Google Play Music und GEMA) mit einer Studie heraus, die das veränderte Nutzungsverhalten in Sachen Musikkonsum aus der mobilen Konserve thematisiert. Die Ergebnisse sind jetzt zwar nicht vollkommen überraschend. Aber der langsame Wandel zum Smartphone als zentralem Ort der Musiknutzung zeichnet sich sehr deutlich ab.
Inhalt abgleichen