Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sächsische Staatskapelle Dresden«

Kammermusik im Audienzgemach - Staatskapelle Dresden spielt im Museum

28.05.20 (dpa, PM) -
Dresden - Musiker der Sächsischen Staatskapelle geben besondere Kammerkonzerte in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Sie werden ab Freitag im wöchentlichen Rhythmus von ZDFkultur und Arte online gestellt, wie die Beteiligten des Gemeinschaftsprojekts am Mittwoch mitteilten.

#MittwochsMitschnitt: Staatskapelle Dresden stellt Konzerte online

08.04.20 (PM) -
Die Sächsische Staatskapelle Dresden bietet ab dem heutigen Mittwoch um 18 Uhr Musikfreunden die Möglichkeit, Konzerthighlights der vergangenen Jahre als Ersatz für das eigentliche Konzertprogramm zu genießen. Dank UNITEL, langjähriger Produktionspartner der Staatskapelle Dresden, der diese Konzerte in den letzten Jahren in höchster Qualität aufgezeichnet hat und die Aufnahmen kostenlos zur Verfügung stellt, wird bis vorerst 6. Mai 2020 jeweils mittwochs unter www.staatskapelle-dresden.de ein neuer Mitschnitt als Video on Demand für 48 Stunden abrufbar sein.

Staatskapelle Dresden spendet 20 000 Euro für freischaffende Musiker

02.04.20 (dpa) -
Dresden - Die Staatskapelle Dresden und ihr Chefdirigent Christian Thielemann wollen in der Corona-Krise mindestens 20 000 Euro für freischaffende Musiker spenden. Mit dem Betrag, der sich aus der «Orchesterkasse» sowie privaten Spenden von Kapellmitgliedern speist, sollen Aushilfen der Staatskapelle Dresden und Mitglieder der Nachwuchsakademie direkt unterstützt werden, teilte das Orchester am Mittwoch mit.

Wie Glanz von altem Gold: Staatskapelle Dresden als Forschungsobjekt

12.11.19 (dpa, Jörg Schurig) -
Dresden - Die für ihren warmen Klang gerühmte Staatskapelle Dresden rückt ins Blickfeld der Musikforschung. Wissenschaftler aus drei Ländern wollen dabei Kontinuitäten in der 471 Jahre langen Geschichte des Orchesters nachgehen, teilte die Musikhochschule «Carl Maria von Weber» mit. Dazu wurden der Lehranstalt vom sächsischen Wissenschaftsministerium rund eine Million Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds genehmigt.

Salzburger Osterfestspiele ab 2023 ohne Sächsische Staatskapelle und Thielemann

18.09.19 (dpa) -
Salzburg (dpa) - Die Osterfestspiele in Salzburg verlängern den Vertrag des künstlerischen Leiters Christian Thielemann und der Sächsischen Staatskapelle Dresden nicht. Das entschied der Aufsichtsrat bei einer Sitzung am Dienstag in Salzburg. Der künftige Intendant Nikolaus Bachler will stattdessen nach 2022 jährlich wechselnde Orchester nach Salzburg holen.

Triumph für Sol Gabetta in Dresden - Orchesterdirektor verabschiedet

18.09.19 (dpa) -
Dresden - Die argentinische Cellistin Sol Gabetta hat ihren Einstand als «Capell-Virtuosin» der Staatskapelle Dresden gegeben und dabei einen Triumph gefeiert. Das Publikum in der Semperoper bejubelte den Star am Dienstagabend nach der Interpretation das 1. Cello-Konzertes von Camille Saint-Saëns. Den Titel «Capell-Virtuos» vergibt die Sächsische Staatskapelle jedes Jahr an namhafte Solisten.

Die Bösen sind immer die Anderen – Konwitschny inszeniert Meyerbeers „Les Huguenots“ an der Semperoper Dresden

02.07.19 (Joachim Lange) -
Giacomo Meyerbeers „Les Huguenots“ beeindruckt in der Inszenierung von Peter Konwitschny außerordentlich, meint unser Kritiker Joachim Lange. „Die Hugenotten verbinden in gewisser Weise wagnerschen Größenwahn mit italienischem Belcanto- und Emotions-Furor. Die Musik ist aber dennoch mit französischer Leichtigkeit aufgeschäumt und behandelt obendrein den großen historischen Gegenstand mit Sprengkraft. All das hört man bei Stefan Soltész und der Staatskapelle.“

Orchesterdirektor Nast verlässt Sächsische Staatskapelle

02.07.19 (dpa) -
Dresden - Die Sächsische Staatskapelle Dresden verliert nach 22 Jahren ihren Manager. Orchesterdirektor Jan Nast wechselt zu den Wiener Symphonikern, er wird ab Oktober Intendant des Konzertorchesters der Stadt Wien, wie die Semperoper am Montag mitteilte. Chefdirigent Christian Thielemann dankte Nast «für seine großartige Arbeit» für die Staatskapelle und lobte vor allem dessen Einsatz für Konzertreisen, die das Renommee des Klangkörpers weltweit stärkten.

Vier Tage zum Zehnten – 10. Internationale Schostakowitsch-Tage Gohrisch

25.06.19 (Michael Ernst) -
„Das Jahr 1905“ und die Jahre 1960, 2010, 2019 – alle im Zeichen von Schostakowitsch. Drei Tage im Juni haben dem Komponisten Dmitri Schostakowitsch genügt, um sein womöglich persönlichstes Werk (so jedenfalls wird es immer wieder gern apostrophiert) zu verfassen. Zwischen dem 12. und 14. Juni 1960 entstand im sächsischen Kurort Gohrisch das 8. Streichquartett c-Moll op. 110, die einzige außerhalb seines Heimatlandes verfasste Komposition.

«Großes Klassik-Ereignis» - Die Osterfestspiele in Salzburg und Baden-Baden

23.04.19 (dpa) -
Salzburg/Baden-Baden - Zum Abschluss der Osterfestspiele in Salzburg und in Baden-Baden haben sich die Veranstalter mit dem wirtschaftlichen und künstlerischen Ertrag zufrieden gezeigt. In Salzburg seien dieses Jahr rund 18 800 Karten verkauft worden, teilten die Festspiele am Montag mit. Die Sitzplatzauslastung im Großen Festspielhaus lag bei 90,5 Prozent.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: