Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Universität Hildesheim«

Center for World Music feiert zehnjähriges Bestehen

24.06.19 (dpa) -
Hildesheim - Das einzige musikethnologische Forschungszentrum in Deutschland, das Center for World Music (CWM) der Universität Hildesheim, feiert sein zehnjähriges Bestehen. Zu einem Festakt am Freitag wurden neben Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümmler (CDU) Forscher unter anderem aus den USA, England, Frankreich, dem Iran und Nigeria erwartet.

Hildesheimer Forscher wollen Musikkultur Nigerias retten

21.11.16 (dpa) -
Hildesheim - Um die von islamistischem Terror gefährdete Musikkultur Nigerias zu retten, digitalisieren Hildesheimer Musikwissenschaftler seltene Tonaufnahmen aus dem afrikanischen Land. Die 2009 gestartete Zusammenarbeit werde mit dem Ziel fortgesetzt, die Musik über ein Internet-Portal auch den Menschen in Nigeria wieder per Smartphone zugänglich zu machen, teilte die Universität in Hildesheim mit.

Hildesheimer Musikwissenschaftler bauen Kooperation mit Iran aus

20.01.15 (dpa) -
Hildesheim - Die vor zwei Jahren gestartete Kooperation der Universität Hildesheim und des Iran zur Sicherung historischer Musikbestände wird ausgeweitet. Nachdem vor zwei Jahren mit der Digitalisierung alter iranischer Schellackplatten begonnen wurde, sollen nun rund 16 000 Platten und Tonbänder aus der Zeit ab 1950 digitalisiert werden, kündigte der Direktor des Hildesheimer Zentrums für Weltmusik, Prof. Raimund Vogels an.

Wissenschaftler: Künstler müssen auf die Menschen zugehen

08.09.14 (dpa) -
Hannover - Künstler in Krisengebieten und Diktaturen riskieren für neue politische Ideen oft ihr Leben. «Das fasziniert uns», sagt Wolfgang Schneider von der Universität Hildesheim, Deutschlands erster und bisher einziger Universitätsprofessor für Kulturpolitik, im Vorfeld des Hildesheimer Weltkongresses für Kulturpolitikforschung (9. bis 12. September sowie vom 12. bis 13. September in Berlin).

Kulturprofessor zum Wahlkampf: «Schöne Worte für schöne Künste»

09.09.13 (dpa) -
Hannover - Wenige Wochen vor der Bundestagswahl haben Studenten der Uni Hildesheim Wahlprogramme auf ihre kulturpolitischen Inhalte untersucht. Seminarleiter Wolfgang Schneider findet die Wahlversprechen der Parteien zu schwammig. «Wir haben viel zu viele schöne Worte für die schönen Künste, aber viel zu wenig ernsthafte politische Anstrengungen, um die Kulturlandschaft Deutschlands auch zukünftig zu sichern», sagte der Professor für Kulturpolitik im Gespräch mit dpa.

Nationales Klangarchiv des Music Museum of Iran wird in Kooperation mit dem Center for World Music gesichert

24.04.13 (dpa) -
Mit deutscher Hilfe begann im Iran vor über 100 Jahren das Zeitalter der Schallplatte. Um die verstaubten Schellackscheiben erneut zum Klingen zu bringen, reisen Experten des Center for World Music an der Universität Hildesheim zum Music Museum of Iran nach Teheran. Ein gemeinsamer Studiengang mit Studentenaustausch soll folgen.

Symposium «Komposition und Forschung» beim Musik 21 Festival 2012

07.11.12 (PM) -
Wie entsteht Musik heute? Wie entstand eine forschende Haltung in den Künsten? Im Rahmen des Musik 21 Festival 2012 beschäftigt sich mit solchen Fragen das Symposium «Komposition und Forschung» an der Uni Hildesheim.

Studenten lernen in Hildesheim Weltmusik - Berufsbegleitender Studiengang musik.welt gestartet

17.02.12 (Thomas Korn - dapd) -
Hildesheim - Ein neuer Studiengang soll Studenten in Hildesheim zu musikalischen Vermittlern zwischen den Kulturen der Welt ausbilden. 24 Studenten im Alter von 20 bis 60 Jahren begannen jüngst das Studium "musik.welt - Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung" an der Universität Hildesheim, wie der Leiter des Center for World Music, Professor Raimund Vogels, der dapd sagte. Der Weiterbildungsstudiengang mit dem Abschluss "Master of Arts" ist nach Angaben seiner Initiatoren weltweit einzigartig.

Hildesheimer Studenten wollen Theater in Zürich leiten

13.12.11 (Agentur - dapd) -
Hildesheim - Zehn Absolventen und Studenten der Kulturwissenschaften aus Hildesheim wollen sich gemeinsam um die Intendanz des Neumarkt Theaters in Zürich bewerben. Die Idee, mit der sich die jungen Theatermacher in der Schweiz vorstellen, sei "ungewöhnlich, aber auf gar keinen Fall unrealistisch", sagte der Kulturpolitik-Professor an der Universität Hildesheim, Wolfgang Schneider, am Montag.

Kulturelle Vielfalt eröffnet neue berufliche Möglichkeiten - Studiengang musik.welt startet in Hildesheim

08.09.11 (PM) -
Zum Wintersemester 2011/12 startet an der Stiftung Universität Hildesheim der berufsbegleitende Studiengang „musik.welt – Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“ (Master of Arts oder Zertifikatsstudium). Eine Bewerbung ist bis zum 15. Oktober möglich.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: