Einladung zum nächsten Event


Ein Artikel von Carolin Cords, Hamburg, Ltg. Kommunikation und Presse

Sehr geehrter Herr Dr. Hufner,

mit großem Interesse habe ich Ihren Kurzartikel „Eventhopping“ in der letzten Ausgabe der nmz gelesen. Als Pressesprecherin des „Little Amadeus & Friends Aktionstages“ fühle ich mich in Ihrer Kritik an den mit „Amadeusmasken bewaffneten Musikpredigern“, die des kurzfristigen Effektes wegen durch die Schulen Deutschlands tingeln, um bildungspolitischen Hilfstourismus zu betreiben, zwar angesprochen, jedoch nicht getroffen! Ich war selbst an vielen Schulen mit dabei und habe erleben dürfen, wie viel Spaß Kinder (und auch ihre Lehrer) daran hatten, gemeinsam mit ihrem TV-Serienhelden in die Welt der klassischen Musik einzutauchen, so dass ich nachdrücklich sagen kann, dass von „Selbstentmündigung“ in diesem Zusammenhang keine Rede sein kann.

Natürlich können Einzelaktionen nicht die Vermittlung eines kompletten Bildungskanons ersetzen. Dennoch arbeiten zumindest wir langfristig. Schon jetzt möchte ich Sie daher zu unserem dritten ,,Little Amadeus & Friends Aktionstag“, der im November 2007 stattfinden wird, herzlich einladen.

Das könnte Sie auch interessieren: