Kurz vorgestellt

Noten


(nmz) -

Beat Fehlmann: Pont du carrousel II für Klarinette in B solo. HBS Nepomuk, Aarau, MN12035, 2003, ISMN 50009-247-6

Ein Artikel von Frank Klüger

Eine Solostudie, die eigentlich bereits höhere technische rhythmische und bläserische Anforderungen an den Ausführenden stellt. Eine interessante Komposition, in der unter anderem auch Triller, Fnullato et cetera gezielt und sinnvoll eingesetzt sind. Mehrklänge sind nicht enthalten. Verwendbar in Musikschule (Mittelstufe II bis Oberstufe) und im anschließenden Studium.

Sylvain Kassap: Balkanique, Version pour Clarinette solo. Misterioso Ed., Montreuil (2003)

Ein rhythmisch interessantes Solostück, etwa mit 7/16-Takt, Vibrato- und Triller-Einsatz im Tonumfang bis a3, sonst keine neuen Klangtechniken. Technisch überschaubare Anforderungen, empfehlenswert für Oberstufe und als Repertoirestück.

François Rossé: Clarichourfon für Klarinette solo. Misterioso Ed., Montreuil (2003)

Sehr gelungene originelle Komposition im Tonumfang bis f3, Fnullato im Chalemeau-Register, technisch in der Oberstufe ohne Probleme darstellbar.

Roland Leistner-Mayer (geb. 1945): Anima y burlas. Fantasie für Bassklarinette solo, op.118b. Verlag Vogt & Fritz, VF 746, 2004, ISMN M-2026-0490-8

Ein außerordentlich interessantes Solo, das an konservative Kompositionstechniken anschließt, auf neue Klangtechniken bewusst verzichtet, sich aber rhythmisch besonders abwechslungsreich darstellt: 7/4, 6/4, 5/8 et cetera, viele Pralltriller und auch sonst anspruchsvoll in den technischen und musikalischen Anforderungen. Es führt die Bassklarinette in extrem hohe Lage bis h3 und fordert den Spieler überhaupt in der Höhe. Durchgängig komponiert wechseln schnelle und langsame Passagen.

Tags in diesem Artikel

Ähnliche Artikel

  • Noten-Tipps 2011/07
    01.07.2011 Ausgabe 7/2011 - 60. Jahrgang - Rezensionen - Eckart Rohlfs
  • Noten-Tipps 2018/06 - Mieczyslaw Weinberg, Georg Friedrich Händel, The Orgelbüchlein Project
    15.06.2018 Ausgabe 6/2018 - 67. Jahrgang - Rezensionen - Juan Martin Koch
  • Noten-Tipps 2018/07 - Marc-Antoine Charpentier: Te Deum | Antonín Dvorák: Terzetto C-Dur für zwei Violinen und Viola op 74
    17.07.2018 Ausgabe 7/2018 - 67. Jahrgang - Rezensionen - Juan Martin Koch
  • Noten-Tipps 2011/06 - Johann Christian Bach, Andreas Mücksch und Barbara Schatz & Giuseppe Gariboldi
    06.06.2011 Ausgabe 6/2011 - 60. Jahrgang - Rezensionen - Eckart Rohlfs
  • Notentipps 2013/07 - Von Eckart Rohlfs
    03.07.2013 Ausgabe 7/2013 - 62. Jahrgang - Rezensionen - Eckart Rohlfs