Musikalische Reise quer durch Europa

Lieder aus der Fremde für Sänger und Chöre zu Hause aufbereitet


(nmz) -

Dieses Spielbuch enthält eine Sammlung von Volksliedern in den unterschiedlichsten Stilen und Charakteren. Lieder in Dur vorrangig aus unserem Lebensbereich sind ebenso vertreten wie etwa das klagende Zigeunermoll des Balkans. Ebenso variantenreich sind die Tonumfänge oder die Taktarten, je nach dem jeweiligen Kulturbereich von zwei bis Fünftonraum, beziehungsweise 5/8- oder 7/8-Takt neben 2/4- und 4/4-Takt und auch die Texte. Der Herausgeber war bemüht, den Klaviersatz so zu halten, dass er auch schon von absoluten Anfängern gespielt werden kann. Jedes Lied erscheint im Originaltext und in der Übersetzung oder mit einer kurzen Inhaltsangabe. Die Ausgabe ist ansprechend und gut lesbar gestaltet.

Ein Artikel von Christiane Heinke

n 80 Liedern um die Welt, hrsg. von Friedrich Rab mit Illustrationen von Eva Balthazar, Volkslieder in leichten Klavierbearbeitungen, Schott ED 8977.
Dieses Spielbuch enthält eine Sammlung von Volksliedern in den unterschiedlichsten Stilen und Charakteren. Lieder in Dur vorrangig aus unserem Lebensbereich sind ebenso vertreten wie etwa das klagende Zigeunermoll des Balkans. Ebenso variantenreich sind die Tonumfänge oder die Taktarten, je nach dem jeweiligen Kulturbereich von zwei bis Fünftonraum, beziehungsweise 5/8- oder 7/8-Takt neben 2/4- und 4/4-Takt und auch die Texte. Der Herausgeber war bemüht, den Klaviersatz so zu halten, dass er auch schon von absoluten Anfängern gespielt werden kann. Jedes Lied erscheint im Originaltext und in der Übersetzung oder mit einer kurzen Inhaltsangabe. Die Ausgabe ist ansprechend und gut lesbar gestaltet.
The Ultimate Gospel Choir Book, Volume 4 (1999), arrangiert von Jeff Guillem. 17 Gospel Songs für drei Stimmen (S, A, Bar) und Begleitung, Verlag ZEBE, ZE 3020, Hamburg.

Das Songbuch ist das vierte in der Reihe von Gospel-Sätzen, arrangiert für mehrstimmige Ensemble. Band 4 wurde ausschließlich für begleitete Chöre (und Solist ad lib.) geschrieben, und die Sätze sind leicht bis mittelschwer. Auch dieser Band enthält neben der ausgesetzten Klavierbegleitung Harmoniesymbole, die den Einsatz von Instrumenten ermöglichen. Jeder Satz ist auch als Einzelausgabe erhältlich. Neben weltberühmten Gospels wie „Amazing Grace“ oder „Oh Happy Day“ finden sich auch einige weniger bekannte. Die Arrangements dieser Ausgabe sind modern und zeitgemäß. Alte traditionelle Songs wie „When the Saints“ erscheinen in einem neuen, den heutigen Hörgewohnheiten entsprechenden Klangbild. Die Gesangssätze liegen sehr dicht (Frauen tief, Männerstimme höher), dadurch soll eine stiltypische dunklere Färbung erreicht werden.

The Lady of Riga, arrangiert und komponiert von Uli Führe, für zwei bis drei Frauenstimmen und eine Männerstimme, für den Unterrichtsgebrauch in der Sekundarstufe II, Fidula Verlag, Best. Nr. 343, Salzburg/Österreich.

Der Musiker Uli Führe hat bereits mehrfach beim Fidula-Verlag Arrangements und Eigenkompositionen für den leichten Chorgebrauch herausgebracht. Bei der hier vorliegenden Ausgabe hat er sich des häufigen Mangels an Männerstimmen in Chören angenommen und eine Sammlung eigener und bekannter Songs von Liedermachern (Reinhard Mey, Hannes Wader, Siegfried Fitz u.a.) sowie zwölf eigenkomponierte Kanons zusammengestellt. Die Stücke sind anspruchsvoll, aber eingängig. Die Kanons fallen durch eine breite und interessante Klangbreite auf. So gibt es einen Modulationskanon, der jeweils am Ende einen halben Ton höher moduliert oder ein Kanon, bei dem aus einer 8-taktigen Grundmelodie ein 24-stimmiger Kanon wird, dessen Material sowohl augmentiert als auch diminuiert gesungen werden kann.

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: