Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

«1a umgesetzt» - Musical «Ku'damm 56» feiert Premiere

29.11.21 (dpa) -
Berlin - Berlin hat ein neues Musical: Die Show «Ku'damm 56» nach der gleichnamigen ZDF-Saga feierte am Sonntag Premiere im Stage Theater des Westens. Die Drehbuchautorin Annette Hess schuf die Bühnenversion der Serie gemeinsam mit Peter Plate und Ulf Leo Sommer, die für die Musik von Rosenstolz bekannt sind. Für die Adaption fanden die Songschreiber eine Mischung aus Rock'n'Roll-Nostalgie und dem Sound von heute.

Corona und kein Ende - Experte fürchtet Kahlschlag in der Kultur

28.11.21 (dpa, Gunther Matejka) -
Berlin/München - Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff, die Politik versucht die Pandemie mit strengen Maßnahmen einzudämmen. Direkt betroffen davon sind weiterhin freischaffende Künstler. Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV), Christian Höppner, geht davon aus, dass sich die Lage für Künstler verschärfen wird. Viele Musiker seien auf dem Absprung und suchten sich einen neuen Job.

Theater fürchten bei Corona-Regel 2G plus um ihre Zuschauer

28.11.21 (dpa) -
Hannover/Bremen (dpa) - Die Theater in Niedersachsen und Bremen wollen trotz immer strengerer Corona-Auflagen so lange wie möglich weiterspielen. Mit der derzeit geltenden 2G-Regel - die Zuschauer müssen geimpft oder genesen sein - komme man gut zurecht, sagten Theatermacher auf Anfrage. Schwieriger werde es, wenn 2G plus kommen sollte.

Kindermusiktheater erhält vom Land Finanzspritze für Musical «Oliver»

28.11.21 (dpa) -
Potsdam - Das Potsdamer Kindermusiktheater «Buntspecht» hat für sein Musical «Oliver» eine finanzielle Unterstützung des Landes erhalten. Anlässlich der Premiere des Stücks am Samstag übergab Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle 8000 Euro aus Lottomitteln an Leiterin Margitta Burghardt.

«West Side Story» und «Sweeney Todd»: Theater-Legende Sondheim tot

28.11.21 (Christina Horsten, dpa) -
New York - «West Side Story», «Sweeney Todd» und «Gypsy»: Stephen Sondheim gilt als einer der bedeutendsten Texter und Komponisten der Musiktheaterbranche. «Es ist schwer, Sondheims Einfluss auf das amerikanische Musiktheater überzubewerten», schrieb der Schauspieler, Texter und Komponist Lin-Manuel Miranda einst in der «New York Times». «Er ist der beste Texter des Musiktheaters. Punkt.» Am Freitag (Ortzeit) starb Sondheim im Alter von 91 Jahren in Roxbury im US-Bundesstaat Connecticut.

Musiker der Bremer Philharmoniker spielen für den Klimaschutz

26.11.21 (dpa) -
Bremen - Mit einer Kombination aus Konzert und wissenschaftlichem Vortrag möchten Musiker der Bremer Philharmoniker auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen. Unter dem Titel «Musik, Klima & Meer» spielen die Orchestermitglieder am Sonntag (28.11.) in verschiedenen Kammerensembles vier Stücke.

Anarcho-Songs sind gestern - Claudia Roth soll Bundeskultur lenken

26.11.21 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Als Rio Reisers Band Ton Steine Scherben die Kulturszene mit Anarcho-Songs wie «Keine Macht für niemand» politisierte, stand Claudia Roth als Managerin noch neben der Bühne. Einige Jahrzehnte später rückt die 66-Jährige mit der Kabinettsliste der neuen Ampel-Koalition ins Rampenlicht bundesdeutscher Kulturpolitik. Die Grünen-Politikerin soll als Kulturstaatsministerin ins dann SPD-geführte Kanzleramt einziehen. Dort wartet ihre Vorgängerin Monika Grütters (CDU) auf Ablösung.

Kulturgesetzbuch für NRW - Mehr Unterstützung für Künstler

26.11.21 (dpa) -
Düsseldorf - Mit einem neuen Kulturgesetzbuch geht Nordrhein-Westfalen gegen prekäre Arbeitsverhältnisse in der Kulturbranche vor. Der Landtag beschloss am Donnerstag mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP sowie der oppositionellen Grünen und der AfD das neue Gesetz, das erstmals die Regeln im Kulturbereich bündelt.

Prien: Soziale Absicherung ist Herausforderung in der Kultur

25.11.21 (dpa) -
Kiel - Schleswig-Holsteins Kulturministerin Karin Prien (CDU) sieht in der Corona-Entwicklung und deren Folgen eine große Herausforderung für die Politik. Diese müsse sich auch mit einer grundsätzlich besseren sozialen Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern beschäftigen, teilte Prien zur Vorstellung des dritten Kulturberichts des Landes am Donnerstag mit.

ARD Gemeinschaftseinrichtung KULTUR kommt nach Weimar

25.11.21 (dpa, PM) -
Köln - Die ARD startet im nächsten Jahr eine neue Gemeinschaftseinrichtung Kultur mit Sitz im thüringischen Weimar. Alle neun ARD-Rundfunkanstalten unterzeichneten in dieser Woche auf der Intendantensitzung in Köln gemeinsam eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung, wie die ARD am Donnerstag mitteilte. Dieser müssen Gremiumsmitglieder noch zustimmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: