Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

„Eine der großartigsten Stimmen“: Operndiva Jessye Norman gestorben

Als Opernsängerin begeisterte Jessye Norman Fans auf der ganzen Welt. Zudem wurde die Diva mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Jetzt ist Norman im Alter von 74 Jahren gestorben.

Bislang 34 Stürze von Konzertbesuchern in der Elbphilharmonie

01.10.19 (dpa) -
Wer beschwingt von einem tollen Konzert durch die Elbphilharmonie geht, sollte gut aufpassen: So mancher Besucher ist auf den Treppen schon schwer gestürzt, wie eine offizielle Statistik bestätigt.

Kronberg Academy feiert Richtfest ihres Kammermusiksaals

30.09.19 (dpa) -
Kronberg - Vor den Toren Frankfurts entsteht ein neuer Konzertsaal. Der spektakuläre Bau ist in vieler Hinsicht einzigartig. Zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich feierte er gestern Richtfest.

Theater Naumburg will in ehemaligen Schlachthof umziehen

30.09.19 (dpa) -
Naumburg - Das Theater Naumburg will den ehemaligen Schlachthof zu seiner neuen Spielstätte machen. Zum Start der Spielzeit 2023/24 sollen die Umbauarbeiten an dem Objekt abgeschlossen sein, teilte Intendant Stefan Neugebauer mit. Der Umbau kostet den Angaben zufolge 3,5 Millionen Euro.

Würzburger Mainfranken Theater soll Staatstheater werden

30.09.19 (dpa) -
Würzburg - Das Mainfranken Theater in Würzburg soll zum Staatstheater werden. Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Abschluss, sagte ein Stadtsprecher am Freitag. Die Umwandlung solle zur Spielzeit 2022/23 erfolgen. Der Stadtrat hatte sich am Donnerstag in einer nicht-öffentlichen Sitzung mit dem Thema befasst.

Kulturhauptstadt Europas 2025: Countdown für Bewerber

27.09.19 (dpa) -
Berlin (dpa) - Der Countdown läuft: Am 30. September endet die Bewerbungsfrist für die deutschen Städte, die Europäische Kulturhauptstadt 2025 werden wollen. Chemnitz, Dresden, Gera, Hannover, Hildesheim, Magdeburg, Nürnberg und Zittau werfen den Hut in den Ring.

«Ich freue mich immer noch auf jedes Konzert» - Rolf Kühn wird 90

27.09.19 (dpa, Rabea Gruber) -
Berlin - Wie viele Klarinetten er Zuhause hat, weiß Rolf Kühn so spontan gar nicht . Dreizehn oder vierzehn, meint er, darunter zwei Instrumente aus den 50er Jahren. Auf einem der beiden übt Kühn jeden Tag. «So richtig fertig mit einem Instrument wird man nie», sagt er im Gespräch der Deutschen Presse-Agentur. «Das ist eine Lebensaufgabe.» Kühn muss es wissen: Seit über 70 Jahren steht er auf den Jazz-Bühnen dieser Welt, hat mit Benny Goodman, John Coltrane und Chick Corea gespielt. Am Sonntag (29. September) wird der in Berlin lebende Klarinettist 90 Jahre alt. Genug vom Jazz hat er noch nicht.

Österreichischer Pianist Paul Badura-Skoda mit 91 Jahren gestorben

26.09.19 (dpa) -
Wien (dpa) - Der österreichische Pianist Paul Badura-Skoda ist am Mittwoch in Wien im Alter von 91 Jahren gestorben. Das teilte der Inhaber der Plattenfirma Gramola, Richard Winter, am Donnerstag mit. «Seine Weisheit und Liebenswürdigkeit, sein unvergleichliches Klavierspiel und seine Durchdringung der musikalischen Kosmen Mozarts, Beethovens und Schuberts wird seiner musikalischen Nachwelt nachhaltig in Erinnerung bleiben», würdigte Winter den Künstler.

Brandenburger Landtag wählt Ulrike Liedtke zur neuen Präsidentin

25.09.19 (dpa) -
Potsdam - Der Landtag in Brandenburg hat Ulrike Liedtke zu seiner neuen Präsidentin gewählt. Die SPD-Abgeordnete aus Rheinsberg erhielt am Mittwoch bei der konstituierenden Sitzung in Potsdam 77 Ja-Stimmen der 88 Abgeordneten. Mit Nein stimmten sechs Parlamentarier, fünf enthielten sich.

Nach MeToo-Vorwürfen: Plácido Domingo verlässt New Yorker Met-Oper

25.09.19 (dpa) -
New York - Nachdem ihm mehrere Frauen sexuelle Belästigung vorgeworfen haben, hat der Opernstar Plácido Domingo (78) einen Tag vor einem geplanten Auftritt die New Yorker Metropolitan Oper verlassen. Er habe bei der Opernleitung um Entbindung von seinen Pflichten gebeten und werde nicht mehr an der Met auftreten, sagte Domingo am Dienstagabend (Ortszeit) in einer Mitteilung an die «New York Times».
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: