Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

Semperoper stellt Corona-Spielplan vor - Oper als «Essenz»

30.06.20 (dpa) -
Dresden - Die Semperoper Dresden will trotz der Corona- Einschränkungen seinem Publikum so viel Musiktheater wie möglich bieten. Am Dienstag stellte Intendant Peter Theiler den Spielplan für die Monate September und Oktober vor.

Theater, Oper und Orchester in Halle: Premieren in neuer Spielzeit

30.06.20 (dpa) -
Halle (dpa/sa) - Von «Solo Sunny» bis «La Traviata»: In Halle haben die städtischen Theater, die Oper, das Ballett und die Staatskapelle in der kommenden Spielzeit Premieren und Neuauflagen coronabedingt unter geänderten Bedingungen und mit Einschränkungen für Künstler und Besucher geplant. Bühnen- und Zuschauerräume seien umgebaut worden.

Gasteig-Sanierung mit Philharmonie bislang im Kostenrahmen

30.06.20 (dpa) -
München - Der geplante Umbau des Münchner Kulturzentrums Gasteig mitsamt der Philharmonie wird nach derzeitigen Schätzungen wohl nicht teurer. Nach der Vorplanung werde die Obergrenze von 450 Millionen Euro eingehalten, hieß es am Dienstag nach der Sitzung des neuen Aufsichtsrates unter Vorsitz der Zweiten Bürgermeisterin Katrin Habenschaden (Grüne).

Nach 40 Jahren BR: Hörfunkdirektor Wagner verabschiedet

30.06.20 (dpa) -
München - Der Bayerische Rundfunk (BR) hat Hörfunkdirektor Martin Wagner nach mehr als 40 Jahren beim Sender in den Ruhestand verabschiedet. Der 65-jährige Unterfranke stand seit 2014 an der Spitze des BR-Hörfunks. Wagner war zuvor für den Sender unter anderem Korrespondent in Israel und in den USA sowie Leiter des Studios Franken in Nürnberg.

Bundesgeld für neue Kulturprojekte in Sachsen

30.06.20 (dpa) -
Halle - Die Kulturstiftung des Bundes fördert fünf weitere Projekte in Sachsen. Nach Angaben der Institution in Halle (Sachsen-Anhalt) vom Dienstag fließen insgesamt 680 400 Euro. Mit gut einem Drittel der Summe wird die 30. Ausgabe «Tonlagen 2021» der Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik «Tonlagen 2021» unterstützt.

Broadway-Theater in New York bleiben bis 2021 geschlossen

30.06.20 (dpa) -
New York - Im berühmtesten Theaterviertel der Welt bleiben wegen des Coronavirus in diesem Jahr die Lichter aus: Am New Yorker Broadway wurden am Montag alle Vorstellungen für den Rest des Jahres abgesagt. Bereits gekaufte Tickets bis zum 2. Januar würden erstattet oder umgetauscht, teilte der Branchenverband «The Broadway League» mit.

Neue Cranko-Ballettschule ist fertig - und teurer

30.06.20 (dpa) -
Stuttgart (dpa/lsw) - Ein bisschen teurer ist sie als geplant, und es hat auch ein wenig länger gedauert: Nach fünf Jahren Bauzeit ist die neue John-Cranko-Schule für Stuttgarts Tanztalente fertig. Der Entwurf des Architekturbüros Burger Rudacs war 2011 als Sieger aus dem Planungswettbewerb hervorgegangen und für 60 Millionen Euro umgesetzt worden.

Komponieren in Corona-Zeiten - Daniel Barenboim stellt neue Werke vor

30.06.20 (dpa) -
Berlin - Wie klingt neue Musik in Corona-Zeiten? Zehn zeitgenössische Komponisten wollen auf Anregung des Dirigenten Daniel Barenboim und des Flötisten Emmanuel Pahud von den Berliner Philharmonikern ihre in der Zeit der Pandemie geschrieben Werke vorstellen.

Reformprozess bei Wiener Ballettakademie mit neuer Spitze

30.06.20 (dpa) -
Wien - Die wegen pädagogischer Missstände in die Kritik geratene Ballettakademie an der Wiener Staatsoper soll ihren eingeleiteten Reformprozess mit neuer Spitze fortführen. Die 49-jährige Griechin Christiana Stefanou werde von 1. August an die Ausbildungsstätte an der renommierten Staatsoper leiten, teilte der designierte Staatsopern-Direktor Bogdan Roscic am Montag in Wien mit.

Gebäude des Festspielhauses Baden-Baden jetzt in städtischer Hand

30.06.20 (dpa) -
Baden-Baden (dpa) - Das Gebäude des Festspielhauses Baden-Baden geht in den Besitz der Stadt über. Für 18,4 Millionen Euro übernimmt eine eigens gegründete Tochtergesellschaft die Immobilie zum 1. Juli von einer Grundstücksgesellschaft. Stadt und Festspielhaus unterzeichneten einen Vertrag zur Nutzung für die kommenden 25 Jahre.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: