Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Olaf Zimmermann«

Wirtschaftskrise: Bundestag ist sich der Verantwortung für die Kultur bewusst

05.03.09 (Olaf Zimmermann) -
Deutscher Kulturrat fordert, dass das Staatsziel Kultur im Grundgesetz gerade jetzt verankert wird - Gestern Nachmittag informierte sich der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestags in einer öffentlichen Anhörung über die „Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise für die Kultur in Deutschland“.

„Um die Musik ist mir nicht bang“

01.03.09 (Olaf Zimmermann) -
Auch wenn angesichts der wirtschaftlichen Krise und der drohenden Einsparungen der öffentlichen Hände vielen Kulturinstitutionen und -einrichtungen in den nächsten Jahren schwierige Zeiten drohen – um die Musik, im großen und ganzen, ist mir nicht bang.

Finanzkrise, 200 Jahre Darwin, Kulturwirtschaft, 20 Jahre Mauerfall, Kulturelle Bildung in der Schule

23.02.09 (Olaf Zimmermann) -
März/April -Ausgabe von politik und kultur erscheint in wenigen Tagen - Die Ausgabe 02/2009 (März/April) von politik und kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, erscheint in wenigen Tagen. Bereits ab heute ist die Zeitung für Journalisten vorab im Internet unter http://www.kulturrat.de/puk/puk02-09.pdf verfügbar.

inter|kultur 2 ist erschienen

21.02.09 (Olaf Zimmermann) -
Im Juni letzten Jahres startete der Deutsche Kulturrat, mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, ein 3,5 Jahre laufendes Projekt um die Strukturbedingungen für eine nachhaltige interkulturelle Bildung zu identifizieren. Diese Strukturbedingungen sollen gemeinsam mit den Migrantenverbänden identifiziert werden.

Konjunkturpaket II: Kulturminister der Länder sind jetzt in der Verantwortung

13.02.09 (Olaf Zimmermann) -
Deutscher Kulturrat begrüßt Aufforderung des Kulturstaatsministers an seine Länderkollegen - Anlässlich der heutigen Verabschiedung des zweiten Konjunkturpakets durch den Deutschen Bundestag begrüßt der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, dass das Konjunkturpaket auch dazu dienen soll, Kultureinrichtungen zu sanieren. In vielen Kultureinrichtungen gibt es einen beträchtlichen Investitionsstau, da die vielerorts gesunkenen Kulturausgaben der Länder und Gemeinden in den letzten Jahren gerade auch zu Lasten der Investitionsmittel im Kulturbereich gingen.

Kulturrat zum Minister-Wechsel: Umsteuern statt weitermachen wie bisher

09.02.09 (Olaf Zimmermann) -
Der Deutsche Kulturrat als Spitzenverband der Bundeskulturverbände, gratuliert dem designierten neuen Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, MdB zu seiner Benennung - und fordert ihn zum Umsteuern beim Thema Kulturwirtschaft auf. Der Kulturrat wendet sich energisch gegen eine "Ausfransung des Begriffes Kulturwirtschaft":

Urheberrecht: Googlebook-Settlement wird durch Anzeigen in großen deutschen Tageszeitungen bekannt gemacht

08.02.09 (Olaf Zimmermann) -
Deutscher Kulturrat fordert, dass auch in der globalisierten digitalen Welt geistiges Eigentum geschützt wird - Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in seiner Pressemitteilung vom 19.01.2009 auf das Vergleichsverfahren zwischen Google und amerikanischen Autoren- und Verlegervereinigungen aufmerksam gemacht.

Konjunkturpaket II: Kultureinrichtungen können Investitionsmittel erhalten

30.01.09 (Olaf Zimmermann) -
Deutscher Kulturrat fordert die Kultureinrichtungen auf, jetzt ihren Investitionsbedarf anzumelden - Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass das geplante Konjunkturpaket II auch dazu dienen soll, Kultureinrichtungen zu sanieren. In vielen Kultureinrichtungen gibt es einen beträchtlichen Investitionsstau, da die vielerorts gesunkenen Kulturausgaben der Länder und Gemeinden in den letzten Jahren vor allem zu Lasten der Investitionsmittel im Kulturbereich gingen.

Der Verlust von Bücher-Rechten an Google muss verhindert werden

19.01.09 (Olaf Zimmermann) -
Der Deutsche Kulturrat unterstützt die Allianz deutscher Autoren und Verlage im Streit um die "Enteignung" durch Google. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass die Verbände der Autoren und der Verlage zusammen mit der VG WORT in einer „Allianz deutscher Autoren und Verlage“ gemeinsam den Verlust von Bücherrechten an Google verhindern wollen.

Konjunkturprogramm muss auch den Kultureinrichtungen zu Gute kommen - Henry Tesch neuer KMK-Präsident

18.01.09 (Olaf Zimmermann) -
Der Deutsche Kulturrat fordert den neuen KMK-Präsidenten Henry Tesch zum Handeln auf. Heute Vormittag wurde der neue Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Henry Tesch, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, in Berlin in sein Amt eingeführt. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, gratuliert dem neuen Präsidenten der Kulturministerkonferenz (KMK) und wünscht ihm eine glückliche Hand bei der Bewältigung der wichtigen Aufgaben in diesem Jahr.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: