28.8.: oper und konzert aktuell +++ oper und konzert


28.08.02 -
Ausstellung und Benefizkonzert in München zugunsten der Semperoper +++ Entscheidung im Machtkampf um Ludwig-Musical vertagt +++ Bayreuth: Abschluss mit "Meistersingern"
28.08.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

München/Dresden (ddp-lsc). Zugunsten der hochwassergeschädigten Dresdner Semperoper präsentiert das Nachrichtenmagazin «Focus» am Freitag in München eine Foto-Dokumentation der Flutkatastrophe. Die Ausstellung ist im Rahmen eines Benefizkonzerts der Sächsischen Staatskapelle zu sehen, wie das Magazin am Dienstag mitteilte. Das Orchester der Semperoper unter der Leitung von Bernard Haitink spielt das Violinkonzert G-dur von Mozart und die Alpensinfonie op. 64 von Richard Strauss. Als Solist tritt der Geiger Frank-Peter Zimmermann auf. Der Gesamterlös des Abends kommt der Wiederherstellung der Semperoper zugute.

Entscheidung im Machtkampf um Ludwig-Musical vertagt
München (ddp-bay). Die Entscheidung im Machtkampf um die unternehmerische Leitung des König-Ludwig-Musicals in Füssen ist vertagt. Die Handelskammer des Landgerichts München untersagte mit einer Einstweiligen Verfügung am Dienstag einer Mehrheit von Kapitaleignern, die Geschäftsführung im Musical Theater Neuschwanstein auszuwechseln. Bei einer Abstimmung hatten sich 72 Prozent einer Gruppe von 155 Kommanditisten innerhalb der Betriebs-KG dafür ausgesprochen, eine eigene GmbH mit der Geschäftsführung zu beauftragen und den Intendanten Stephan Barbarino zu entlassen.
Nach dem Gerichtsbeschluss, den die von Barbarino beherrschte Ludwig Musical AG als bisherige Geschäftsführerin beantragt hatte, kann eine Entscheidung erst auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung fallen, die für den 27. September anberaumt worden ist. Musical-Sprecher Andreas Odenwald zeigte sich nach der Entscheidung erleichtert. Die Richterin habe während der Verhandlung an beide Seiten appelliert, zur Lösung der gegenwärtigen Finanzprobleme an einem Strang zu ziehen. Dem könne man sich nur anschließen, sagte Odenwald.
Die Hamburger Treuhandgesellschaft ING Lease, die die 155 von insgesamt 203 Kommanditisten vertritt, hatte in einer Pressemitteilung am Montag erklärt, auch sie strebe eine einvernehmliche Lösung an, allerdings ohne einen Einfluss von Barbarino auf die künftige Geschäftsführung. Angesichts der wirtschaftlichen Krise sei die Haltung der Ludwig Musical AG, die Entscheidungen der Anteilseigner nicht zu akzeptieren und dafür sogar ein Gericht anzurufen, «abenteuerlich und ausschließlich an den persönlichen Interessen Herrn Barbarinos ausgerichtet».

Bayreuth: Abschluss mit “Meistersingern”
orf - Mit einer Aufführung der Oper “Die Meistersinger von Nürnberg” gehen am Mittwoch die 91. Richard Wagner-Festspiele in Bayreuth zu Ende. Knapp 60.000 Besucher sahen die 30 ausverkauften Aufführungen. Zugleich verabschiedet sich Festspielleiter Wolfgang Wagner als Regisseur. Seit 1953 gab es im Festspielhaus 461 Aufführungen unter seiner Regie. Die 92. Bayreuther Festspiele werden am 25. Juli 2003 eröffnet. Im Mittelpunkt steht eine Neuinszenierung von “Der fliegende Holländer” durch Claus Guth.









Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: