Mehr interkulturelles Verständnis


27.03.02 -
An der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg wurde vor kurzem mit Unterstützung der Senatsbeauftragen für Ausländerfragen, Frau Prof. Dr. Ursula Neuman und dem Dirketor der Jugendmusikschule, Herrn Wolfhagen Sobirey ein Ausbildungsgang in traditioneller afghanischer Musik eingerichtet.
27.03.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Die Initiative, afghanische Musik zu unterrichten, soll zur Förderung von interkulturellem Musikverstädnis beitragen und afghanischen Kindern einen Möglichkeit geben, die Musik ihres Landes kennen zu lernen und zu pflegen.. Hamburg ist mir der größten Gemeinde afghanischer Bürger (ca. 20.000) innerhalb Deutschlands geradezu dazu prädestiniert. Initiator ist Alishah Sadozai (Khoschal), der sich bereits durch öffentliche Konzerte und Auftritte in Rundfunk und Fernsehen einen Namen gemacht hat. Unterrichtet werden Tabla, Harmonia und Gesang.

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: