Mendelssohn von der Rolle


29.03.10 -
Am kommenden Mittwoch (31.3.) übergibt der chinesische Musiker Sheng-Chun Gao, Künstlername Guitar Gao, dem Leipziger Oberbürgermeister die „e-Moll Goldrolle“, einen bearbeiteten, 16 Meter langen Notensatz für Gitarre & Orchester des Violinkonzerts e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Das einzigartige Projekt entstand aus Anlass des 200. Geburtstages von Mendelssohn Bartholdy und dem Anliegen des Künstlers, die verbindende Wirkung der Meisterwerke von Mendelssohn über die verschiedenen Kulturen hinweg zu ehren.
29.03.2010 - Von PM, KIZ

Sheng-Chun Gao versah den kompletten, erstmals in dieser Weise bearbeiteten Notensatz des e-Moll-Violinenkonzertes mit einigen Illustrationen und applizierte ihn auf eine 16 Meter lange Seidenrolle, die an den Rändern mit 999 Karat Gold auf einer Gesamtfläche von 42.000 cm² eingefasst ist. Der Leipziger Oberbürgermeister nimmt das Geschenk im Namen der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung, deren Vorstandsvorsitzender er ist, entgegen.
 

Das könnte Sie auch interessieren: