Schlagwerk Nordwest siegt bei "Jugend musiziert"


28.05.02 -
Mit einem ersten Preis ist das Oldenburger Ensemble "Schlagwerk Nordwest" aus Erlangen vom 39. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" zurückgekehrt . Darüber hinaus erspielte sich das Quintett den Sonderpreis der Stadt Erlangen für die beste Interpreatation eines zeitgenössischen Werkes.
28.05.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Oldenburg (ddp-nrd). Das Projekt der Musikschule Oldenburg unter der Leitung von Axel Fries war mit speziellen Arrangements von sieben Stücken aus dem “Tierkreis” von Karlheinz Stockhausen aufgetreten. Freerk Jürgens, Sebastian Schlör, Henning Ahlrichs, Daniel Hansen und Hergen Meyer überzeugten damit die Jury und setzten die Erfolgsbilanz der Oldenburger Musikschule in der Schlagzeugausbildung fort, deren Schüler beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” bereits mehrfach auf dem Siegertreppchen gelandet waren.

Am 8. Juni um 15 Uhr präsentieren sich die Musiker dem Publikum der Landesgartenschau in Bad Zwischenahn. Weitere Konzerte sind am 15. und 16. Juni jeweils um 20 Uhr in der Kirche St. Stefan in Bremen zu hören.



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: