VdM: „Die Zukunft der Musikschulen ist inklusiv!“


22.11.22 -
Der Verband deutscher Musikschulen stellt sich seiner Mitverantwortung für die politisch gewollte inklusive gesellschaftliche Entwicklung und veranstaltet die Bundesfachtagung „Die Zukunft der Musikschulen ist inklusiv!“ in Zusammenarbeit mit dem Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg.
22.11.2022 - Von PM-VdM, KIZ

„Die Zukunft der Musikschulen ist inklusiv!“

Bundesfachtagung und öffentliches Konzert am 25. und 26. November 2022 in Potsdam

Potsdam/Bonn, 21. November 2022. Mit der Potsdamer Erklärung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM, 2014) und der strukturellen Verankerung eines Netzwerkes Inklusion im Bundesverband, den Landesverbänden und allen öffentlichen Musikschulen in Deutschland stellt sich der VdM seiner Mitverantwortung für die politisch gewollte inklusive gesellschaftliche Entwicklung. Damit geben der Verband und die in und für die Musikschule Handelnden ihre gesellschaftspolitische Neutralität auf und tragen im Bereich ihrer Zuständigkeit und ihrer Möglichkeiten dazu bei, eine Welt zu gestalten, in der Chancengerechtigkeit Ziel aller ist und Machtmissbrauch keinen Platz hat.

Wie können dabei geeignete Maßnahmen für mehr Inklusion, Barrierefreiheit und Diversität in Musikschulen aussehen? Die Fachtagung „Die Zukunft der Musikschulen ist inklusiv“ am 25. und 26. November 2022 in Potsdam gibt Anregungen und Orientierung für örtlich geprägte inklusive Schulentwicklungsprozesse. Im gemeinsamen Austausch diskutieren Lehrkräfte, Schulleitungen und die Fachsprecher des Netzwerkes Inklusion im VdM verschiedene Handlungsfelder einer inklusiven Musikschulentwicklung. Diese Handlungsfelder sind vor allem Diskriminierungsfelder, Musiktherapie, multiprofessionelle Teams, inklusive Unterrichtspraxen und vieles mehr. Die an den jeweiligen Möglichkeiten der einzelnen Musikschulen orientierte strukturelle Verankerung inklusiver Entwicklungsprozesse steht im Zentrum der verschiedenen Impulsvorträge.

Mit einem öffentlichen Konzert am Samstagabend schließt die Fachtagung ab. In den künstlerischen Darbietungen sind Ausschnitte der inklusiven Arbeit an Musikschulen in Potsdam zu erleben.

Der Verband deutscher Musikschulen veranstaltet die Bundesfachtagung in Zusammenarbeit mit dem Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg.

Konzert am Samstag, 26. November 2022, 19.30 Uhr
im Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam

mit den Ensembles: „Norbert“ Band der Schule am Norberthaus Michendorf / Oberlinschule Potsdam / Kreismusikschule Potsdam Mittelmark / (Ltg.: Matthias Peter, Luise Wächter und Felix Noster)
BATERIA DE RISCO & BANDA GIRASOL Musikschule Béla Bartók mit dem Bildungsträger beta gGmbH (Ltg.: Katja Höllein) „Musik Grenzenlos“ Rainer Buschmann, Yalcin Özdiker, Ahmet Bektas, Tugrul Türken (Musikschule Bochum)

Besucher sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren: