Zu große Widerstände: Keine Fusion der Tanzabteilungen der Musikhochschule Köln und der Folkwang Universität Essen


17.06.13 -
Die Tanzabteilungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Folkwang Universität Essen werden nicht zusammengelegt. Das hat die Kölner Hochschule bekannt gegeben.
17.06.2013 - Von jmk, KIZ

Die Rektoren Heinz Geuen (Köln) und Kurt Mehnert (Essen) hätten sich darauf verständigt, „die Idee eines möglichen Zusammenschlusses der beiden Tanzbereiche nicht weiter zu verfolgen“. Weiter heißt es in der Mitteilung, die Widerstände in den beiden Tanzabteilungen seien zu groß, um Gespräche sinnvoll fortsetzen zu können. „Damit ist der Gedanke, der Schaffung von Synergien zwischen den beiden Häusern vom Tisch.“

Dass das der HfMT Köln zugehörige Zentrum für Zeitgenössischen Tanz gefährdet sein könnte, darauf hatten Studierende Ende vergangener Woche mit einer Protestaktion aufmerksam gemacht (nmz Online berichtete); kurze Zeit später initiierten sie eine Online-Petition, die bisher gut 1.700 Unterzeichner hat.

Die Kölner Hochschulleitung möchte nach der Aufgabe der Fusionspläne nun die Gespräche mit dem ZZT „über die weitere Ausgestaltung des Studienbereichs angesichts beschränkter Ressourcen“ weiterführen.

Das könnte Sie auch interessieren: