Richard Jakoby im Gespräch [2008]


Richard Jakoby im Gespräch [2008]
Interview Jakoby_still.jpg

12.07.17 (Jan Frühauf) - Hannover - Richard Jakoby, langjähriger Präsident des Deutschen Musikrates und der Hochschule für Musik und Theater Hannover blickt auf eine sechzigjährige höchst erfolgreiche kulturpolitische Arbeit zurück. Dabei wird auch der Brückenbau zwischen den Musikern im Westen auf der einen, im Ostblock auf der anderen Seite beleuchtet. Dass die Institution des Deutschen Musikrates ein hervorragender Schirm für die auswärtige Musikpolitik sein kann, vermittelt kaum jemand stärker als Jakoby, dessen Beziehungen genauso in die westlichen Länder wie nach Japan oder China reichen.

Ein Beitrag von Jan Frühauf, Student der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Navigation

RSS-Feeds

Suche