Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Deutscher Musikrat«

Der Deutsche Bühnenverein wird Mitglied des Deutschen Musikrates

Der Deutsche Bühnenverein, Bundesverband der Theater und Orchester, wird neues Mitglied des Deutschen Musikrates. Gemeinsam setzen sich der Deutsche Musikrat und der Deutsche Bühnenverein flächen- und spartendeckend für die Musik- und Musiktheaterszene Deutschlands ein.

Deutscher Musikrat fordert die Erhaltung der Musikschule in Zeulenroda-Triebes

Im Thüringischen Zeulenroda-Triebes ist die städtische Musikschule akut von der Schließung bedroht, da der Zuschuss der Stadt für die Musikschule in der morgigen Stadtratssitzung gestrichen werden soll. Der Deutsche Musikrat appelliert an den Stadtrat, die Musikschule und damit einen wichtigen Teil des kulturellen Lebens der Stadt und der umliegenden Gemeinden zu erhalten.

Nina Ruckhaber übernimmt interimistisch die Projektleitung für den Bundesjugendchor

Der Deutsche Musikrat (DMR) - Träger des Bundesjugendorchesters und des Bundesjazzorchesters - gründet derzeit sein drittes Ensemble, den Bundesjugendchor. Da das Findungsverfahren für die künftige Projektleitung derzeit noch läuft (mit einer Entscheidung ist in der Aufsichtsratssitzung am 9. Dezember zu rechnen) und die Position voraussichtlich dann erst ab März oder April 2020 besetzt sein wird, wurde inzwischen Nina Ruckhaber als Interims-Projektleitung eingesetzt.

Wer Musik macht, muss Farbe bekennen

31.10.19 (Barbara Haack) -
„Musik machen – Haltung zeigen“ lautete das Motto der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrats e.V. Den Mitgliedern lag ein Entwurf zu einem „5. Berliner Appell“ vor, in dem es um das gesellschaftspolitische Engagement des Musikrats geht. Eines von drei „Schlaglichtern“ zum Thema hielt Barbara Haack, Mitherausgeberin der neuen musikzeitung. Wir drucken es hier leicht gekürzt ab.

[nmz-newsletter] 31.10.2019 – Vielerlei Haltung [Bushido, Alma Deutscher, Deutscher Musikrat …]

31.10.19 (Martin Hufner) -
Der Deutsche Musikrat fordert auf, Haltung zu zeigen; Moritz Eggert sieht erzreaktionäre Haltungen bei mancherlei Musikvorstellung; die Bayerische Akademie der Schönen Künste übt sich im Haltungsturnen. Ein paar Gedanken zum Thema „Haltung“ und „Unterhaltung“ in unserem Newsletter vom 31.10.2019.

Deutscher Musikrat: 5. Berliner Appell „Musik machen – Haltung zeigen“

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates (DMR) hat den 5. Berliner Appell „Musik machen – Haltung zeigen“ sowie die Resolution „Jüdisches Leben schützen“ verabschiedet. Damit bekennen sich die Mitglieder des DMR dazu, sich gegen jegliche Form des Rassismus und Antisemitismus zu engagieren und fordern den Schutz der Werte und Normen des Grundgesetzes. Es ist das erste Mal, dass sich der DMR als zivilgesellschaftlicher Dachverband des Musiklebens mit einem Berliner Appell zu aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen äußert.

Deutscher Musikrat: Kulturpolitik gehört zur DNA der europäischen Wertegemeinschaft

Kultur muss Querschnittsaufgabe der Europäischen Union werden. Die drei nationalen Musikräte von Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich auf ihrer turnusmäßigen Jahrestagung in Aarau (Schweiz) auf die folgende Stellungnahme zum Rollenverständnis über die Kulturpolitik der Europäischen Union verständigt.

Keine neuen Steuern für musikalische Bildung: gemeinsame Stellungnahme von DMR, VdM, DTKV und bdfm verabschiedet

Am vergangenen Sonnabend, 19. Oktober, haben die Vertreterinnen und Vertreter der rund 100 Mitgliedsverbände des Deutschen Musikrates (DMR) auf der Mitgliederversammlung 2019 die gemeinsame Stellungnahme „Keine neuen Steuern für musikalische Bildungsangebote durch willkürliche Verkürzung der Umsatzsteuerbefreiung!“ des Deutschen Musikrates (DMR) und seiner Mitgliedsverbände Verband deutscher Musikschulen (VdM), Deutscher Tonkünstlerverband (DTKV) und Bundesverband der Freien Musikschulen (bdfm) einstimmig verabschiedet.

Julio Garcia Vico gewinnt Deutschen Dirigentinnenpreis

Im Finalkonzert des Deutschen Dirigentenpreises heute am 18. Oktober 2019 in der Kölner Philharmonie ist die Entscheidung gefallen: Julio García Vico (*1992, Spanien) erhält den Deutschen Dirigentenpreis 2019.

Forderung: Flächendeckende Versorgung mit musiktherapeutischen Angeboten

09.10.19 (PM-DMR) -
Gemeinsam statt einsam! Das ist das Motto der diesjährigen bundesweiten Woche der seelischen Gesundheit. Ziel der Aktionswoche ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen – denn gerade psychisch Erkrankte erleben häufig soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung oder können aufgrund ihrer Erkrankung nicht in vollem Umfang am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: