Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hannover«

Preisträger von Violinwettbewerb spielen Konzerte in Hannover

14.02.18 (dpa) -
Hannover - Die bisherigen Sieger des hochdotierten Joseph Joachim Violinwettbewerbs geben anlässlich der zehnten Auflage des Wettbewerbs Jubiläumskonzerte. Die Preisträger kehren zwischen dem 6. März und dem 8. Juli nach Hannover zurück, teilte die Stiftung Niedersachsen am Dienstag mit.

Die Gehirnwäsche der Erziehung – „Die Zauberflöte“ an der Staatsoper Hannover

15.01.18 (Ute Schalz-Laurenze) -
Nicht wenige Regisseure haben gesagt, dass Mozarts „Die Zauberflöte“ das schwerste Stück überhaupt sei. Wo sind wir und wer sind die Protagonisten: die Frage stellt sich immer wieder neu. Es gehört zum 1791 entstandenen Stück, der „Oper aller Opern“, dass sie nicht beantwortbar ist, dass immer offen bleiben muss, ob es sich um Märchenposse oder Götterritual, um Volksstück oder Mysteriendrama, um Matriarchat gegen Patriarchat, um Absolutismus gegen Aufklärung (mit durchaus zweifelhaften Fortschrittsversammlungen) oder auch um eine Parabel übers Erwachsenwerden handelt.

Viele Arbeitsfelder, viel Bewegung

04.01.18 (Juan Martin Koch) -
Bei ihrer Wintertagung Anfang des Jahres hatte die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann zur neuen Vorsitzenden gewählt. Am 1. Oktober trat die Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ihr neues Amt an. Mit Juan Martin Koch sprach sie über die aktuellen Aufgabenfelder der RKM, das Potenzial Künstlerischer Forschung und den Umgang der Musikhochschulen mit dem Thema Sexuelle Diskriminierung.

Lehrveranstaltungen bereiten auf Aufnahmeprüfung vor

02.01.18 (Ulrich Roscher) -
Seit vielen Jahren bietet der Landesverband Niedersachsen Lehrveranstaltungen an, in denen sich junge Leute auf die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule vorbereiten können, insbesondere was deren Anforderungen in Gehörbildung und Musiktheorie betrifft.

Für die Zukunft eigene Anforderungen erhöhen

02.01.18 (Gunter Sokolowsky) -
Auch in diesem Jahr legte der Vorstand des DTKV-Landesverbandes (LV) den Delegierten und Mitgliedern unseres niedersächsischen Berufsverbandes Rechenschaft über die umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit ab.

Kompositorische Verarbeitung von Choralmelodien Luthers

02.01.18 (Ulrich Roscher) -
Aus Anlass des 500. Jubiläums der Reformation wurden in diesem Jahr zwei größere kirchenmusikalische Werke von Christoph Hempel (Foto) in Hannover aufgeführt, die auf der kompositorischen Verarbeitung von Choralmelodien Martin Luthers beruhen. Und dies in stilistisch sehr unterschiedlicher Weise: Während die Kantate „Allein durch den Glauben“ sich an traditionelle Posaunenchöre richtet, soll die szenische Musik „Lauter Luther“ vor allem Kinder-Singgruppen ansprechen. Prof. Hempel dürfte vielen Musikern von seiner jahrzehntelangen Lehrtätigkeit an der Hannoverschen Musikhochschule her bekannt sein und auch aus seinen zahlreichen Veröffentlichungen. Die Fragen stellte Ulrich Roscher, Mitglied im DTKV Niedersachsen.

Von den 68ern lernen – Oskar Negt plädiert für neue Kapitalismuskritik

28.12.17 (Christina Sticht, dpa) -
Der Sozialphilosoph Oskar Negt ist ein unermüdlicher Streiter für Demokratie. Schon während der Studentenproteste war für ihn politische Bildung zentral. Veränderung ist aus seiner Sicht nur möglich, wenn die Ängste der Menschen ernst genommen werden.

Neurologen wollen beweisen: „Musizieren hält fit im Alter“

28.12.17 (Christina Sticht, dpa) -
Hirnforscher aus Hannover und Genf untersuchen in einem neuen Projekt die Auswirkungen eines intensiven Klaviertrainings auf Senioren. „Wir erwarten positive Effekte auf die Beweglichkeit, Wahrnehmung und die Stimmung insgesamt“, sagt der Leiter der Studie, Eckart Altenmüller.

„Es wird Schreckliches geschehen“ – Richard Strauss' „Salome“ in Hannover

25.11.17 (Ute Schalz-Laurenze) -
„Salome“ von Richard Strauss: großartig in tausend Farben 1905 komponierte Musik für eher abstoßendes Thema nach Oscar Wilde. Die 16jährige judäische Prinzessin Salome verliebt sich in den Propheten Jochanaan und fordert aus Rache, weil der sie nicht will, seinen Kopf auf einer Silberschüssel. Das gewährt ihr der von Rom eingesetzte Tetrach Herodes, der ihr hörig ist und in ihrer Schuld steht, weil sie für ihn getanzt hat.

„Orchester im Treppenhaus“ spielt im niedersächsischen Landtag Polit-Drama im Dunkeln

17.11.17 (dpa) -
Das Orchester im Treppenhaus verwandelt den Interimsplenarsaal des Landtags in einen Dark Room. Dabei sitzt das Publikum in völliger Dunkelheit auf den Abgeordneten-Plätzen und erlebt ein Live-Hörspiel über einen Journalisten, der für Freiheit kämpft und sich in einer Gefängniszelle wiederfindet.
Inhalt abgleichen