Donaueschinger Musiktage 2008 – der Film


(nmz) -
Das legendäre Treffen der musikalischen Avantgarde in Donaueschingen – vier Tage Ausnahmezustand. Eine Müllauto-Marching-Band, ein achtstündiger Musikmarathon mit Wettbewerbscharakter und schwarzgekleidete Menschen treffen auf Gartenzwerge und Würstchenbuden. Wir zeigen Impressionen und Stimmen der Donaueschinger Musiktage 2008 und lösen gleichzeitig das Neujahrsensembleraten auf.
13.01.2009 - Von nmz-red/Regensburg

Im Gespräch mit von der Partie: der Programmverantwortliche Armin Köhler, die Komponisten Enno Poppe und Bernhard Gander, Nina Janßen, Cellistin im Ensemble Modern, und die Kompositionsstudentin Hanna Eimermacher.

Ansehen

Das könnte Sie auch interessieren: