Hans-Joachim Otto wird Parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium


(nmz) -
Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Berufung des bisherigen Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages Hans-Joachim Otto, MdB (FDP) zum Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Otto wird im Wirtschaftsministerium die Bereiche Informationsgesellschaft und Kreativwirtschaft verantworten.
24.10.2009 - Von deutscher kulturrat - nmz

Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, dazu: "Zwei positive Personalentscheidungen für den Kulturbereich an einem Tag auf der Bundesebene sind ungewöhnlich. Bernd Neumann bleibt Kulturstaatsminister und Hans-Joachim Otto wird Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, in den für den Kulturbereich zentralen Feldern Informationsgesellschaft und Kreativwirtschaft.

Die Kulturmärkte, besonders im Musik-, Film- und Literaturbereich, befinden sich in rasender Geschwindigkeit auf dem Weg in die Digitalisierung. Bei diesem fundamentalen Umbruch ist es sehr beruhigend, einen ausgewiesenen Kenner des Kulturbereiches in einem so wichtigen Amt zu sehen.

Bedauerlich ist nur, dass Hans-Joachim Otto nun seine sehr erfolgreiche Arbeit als Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages nicht weiterführen kann. Wir hoffen sehr, dass bei der Neubesetzung dieses wichtigen Amtes die erfolgreichen Personalentscheidungen von heute Schule machen."

Das könnte Sie auch interessieren: