Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Amsterdam«

Niederländischer Pianist Reinbert de Leeuw gestorben

17.02.20 (dpa) -
Amsterdam - Der niederländische Pianist und Dirigent Reinbert de Leeuw ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Das teilte das Asko/Schönberg Ensemble auf seiner Webseite mit. De Leeuw, der auch als Komponist bekannt geworden war, war Chefdirigent des Ensembles. Er starb am Freitag in seinem Wohnort Amsterdam.

Niederländisches Fernsehen möchte Finanzhilfen für Eurovision Song Contest

01.09.19 (dpa) -
Amsterdam - Das niederländische öffentlich-rechtliche Fernsehen (NPO) erhofft sich vom Staat eine finanzielle Unterstützung für die Ausrichtung des nächsten Eurovision Song Contests (ESC) im Mai 2020 in Rotterdam. Das sagte ein Sprecher der NPO-Vorstandsvorsitzenden Shula Rijxman am Samstag in Hilversum.

Niederländischer Dirigent Haitink beendet Karriere

13.06.19 (dpa) -
Amsterdam - Der niederländische Dirigent Bernard Haitink hat das Ende seiner aktiven Laufbahn angekündigt. Er werde am 6. September im schweizerischen Luzern sein letztes Konzert geben, sagte der 90-Jährige der niederländischen Zeitung «De Volkskrant» am Mittwoch. An diesem Samstag wird der Niederländer zum letztenmal im Amsterdamer Concertgebouw dirigieren, wo er 27 Jahre lang Chefdirigent war.

Interkultureller Klangmix: Aftab Darvishis „Turan Dokht“ verweist auf die Wurzeln von Puccinis Opernhit

13.06.19 (Regine Müller) -
Regine Müller besuchte das Holland Festival. Bei der Aufführung von Aftab Darvishis erwartete sie „ein gut verdaulicher, gemessen dahinfließender Klangmix an, der im weitesten Sinne orientalische Klänge, westlich weichgespült mit befremdlich anmutenden Originalzitaten aus Puccinis ‚Turandot‘ mixt“. Was das alles mit „kultureller Aneignung“ und ästhetischer Affirmation zu tun hat, lesen Sie in ihrer Kritik im Detail.

Mit und ohne bürgerliche Anstandsfassade – Christof Loy inszeniert Richard Wagners „Tannhäuser oder der Sängerkrieg auf Wartburg“ in Amsterdam

09.04.19 (Joachim Lange) -
Zur Aufführungsgeschichte von Richard Wagners „Tannhäuser“ gehört der Ärger, den er in Paris damit hatte. Eigentlich war dort im zweiten Akt ein Ballett üblich. Das verweigerte der Deutsche seinem vergnügungssüchtigen französischen Publikum zunächst strikt. Doch er wollte unbedingt den Erfolg in der damaligen Welthauptstadt der Oper. Sein Zugeständnis: das Bacchanal vor der Venusberg-Szene als Ballettersatz. Für „Tannhäuser“ konnten sich die Pariser dennoch nicht begeistern. Bei Wagner selbst stand das Werk fortan immer mal wieder auf der Agenda. Von daher auch sein berühmt gewordenes Bonmot: „Ich bin der Welt noch einen Tannhäuser schuldig.“ Der Oper Amsterdam gelingt, dank der intelligenten Inszenierung von Christof Loy, Beachtliches, findet Joachim Lange.

Denken mit dem Herzen, fühlen mit dem Kopf: Dirigent Bernard Haitink wird 90

04.03.19 (Annette Birschel, dpa) -
Bernard Haitink ist ein Star – wider Willen. Er leitete die großen Orchester der Welt. Jetzt wird er groß gefeiert. Dann gönnt er sich eine kleine Auszeit. Als Bernard Haitink kürzlich im Amsterdamer Concertgebouw das Dirigentenpult betrat, erhob sich der Saal zu einer Ovation. Es war noch nicht eine Note gespielt worden, doch mit dem Applaus verbeugte sich das Amsterdamer Publikum vor seinem großen und geliebten Dirigenten. Seit über 60 Jahren ist der Niederländer eng mit dem Königlichen Concertgebouw-Orchester verbunden. Jetzt (4. März) wird Haitink 90 Jahre alt.

Vorwürfe gegen niederländischen Bach-Dirigenten Pieter Jan Leusink

21.09.18 (dpa) -
Amsterdam - Mehrere Sängerinnen haben den niederländischen Bach-Dirigenten Pieter Jan Leusink der sexuellen Belästigung beschuldigt. Der 60-Jährige habe sie betatscht und sexuell unter Druck gesetzt, erklärten vier Frauen dem niederländischen TV-Magazin «Brandpunt» am Donnerstagabend. Leusink, Gründer und Dirigent von The Bach Choir & Orchestra of the Netherlands, gilt als einer der bekanntesten Barock-Dirigenten der Niederlande.

Michael Sanderling gibt Debüt beim Royal Concertgebouw Orchestra

20.08.18 (dpa) -
Dirigent Michael Sanderling gibt im September sein Debüt beim Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam.

Manfred Honeck springt für entlassenen Dirigenten Gatti ein

10.08.18 (dpa) -
Berlin/Amsterdam - Der österreichische Dirigent Manfred Honeck übernimmt beim Amsterdamer Concertgebouw-Orchester die Leitung einiger Konzerte für den fristlos entlassenen Chefdirigenten Daniele Gatti. Honeck werde das Orchester am 4. September in der Berliner Philharmonie dirigieren, teilte das Musikfest Berlin am Freitag mit.

Amsterdamer Concertgebouw-Orchester entlässt Chefdirigent Daniele Gatti [update, Reaktion Gatti]

02.08.18 (dpa) -
Amsterdam - Wegen Beschuldigungen von sexuellem Fehlverhalten hat das Amsterdamer Concertgebouw-Orchester seinen Chefdirigenten Daniele Gatti entlassen. In einem Artikel der "Washington Post" über sexuellen Missbrauch in der Klassik-Szene war am 26. Juli auch Gattis Name gefallen. Das Orchester habe die Zusammenarbeit mit dem 56-jährigen Italiener «mit sofortiger Wirkung» beendet, teilte es am Donnerstag mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: