Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Chorsingen«

Coronavirus und Singen: Aerosol-Studie mit dem Chor des BR – Erste Ergebnisse liegen vor

03.07.20 (Bayerischer Rundfunk) -
Wissenschaftler aus München und Erlangen untersuchen Corona-Ansteckungsrisiken beim Singen. Wie hoch ist das Risiko, sich beim Chorsingen mit dem Corona-Virus zu infizieren? Und wie lässt sich dieses Risiko minimieren? Nach Ansteckungsfällen bei Chören in den USA, Amsterdam, aber auch in Bayern und Berlin hat der Bayerische Rundfunk für seine Klangkörper gemeinsam mit dem LMU Klinikum München und in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Erlangen (FAU) selbst eine aufwändige Testreihe durchgeführt. Nun liegen erste Teilergebnisse der wissenschaftlich noch unveröffentlichten Studie vor.

Statt klassischer Chöre: Freie Singgruppen werden beliebter

02.04.19 (dpa, Lisa Forster) -
Berlin - Während manchen klassischen Chören im ländlichen Raum die Mitglieder ausgehen, werden freie Singgruppen beliebter. Das sagte Moritz Puschke, künstlerischer Leiter des Deutschen Chorverbands, der Deutschen Presse-Agentur. «Seit etwa zehn Jahren gibt es immer mehr offene und spontane Sängerformationen», sagte er. «Das wird noch mehr Konjunktur bekommen.»

Singen ist in, Gesangsvereine eher out - Chorverbände haben Sorgen

28.01.19 (dpa) -
Karlsruhe - Im Südwesten wird gesungen, was das Zeug hält. Die großen Chorverbände haben dennoch Sorgen. Sie beklagen einen Schwund an Chören. Ziemlich out: Männergesangsvereine und der klassische Kirchenchor. Es fehlt schlicht an Nachwuchs.

Chorverband befragt Rheinland-Pfälzer über das Singen

19.02.18 (dpa) -
Neuwied - Der Chorverband Rheinland-Pfalz startet eine landesweite Umfrage zum Singen in Chören. «Wir möchten auch die Leute erreichen, die nicht in Chören sind», sagte Medienreferent Dieter Meyer der Deutschen Presse-Agentur in Neuwied.

Auf dem Sprung nach Hannover ?

28.09.17 (Guido Krawinkel) -
Es war die vierte chor.com in Dortmund – und definitiv die letzte. Jedenfalls in Dortmund, denn eines ist sicher: Die chor.com hat sich als Branchentreff und in Sachen Chormusik zwar etabliert, sie wird aber umziehen. Aussichtsreichster Kandidat ist derzeit wohl Hannover, wie in Dortmund schon die Runde machte, auch dies eine ausgewiesen choraffine Stadt und vielleicht ein leichteres Pflaster für den öffentlichen Auftritt der chor.com.

chor.com: 2.200 Kongressteilnehmer leiten Trendwende in der Musikszene ein

17.09.17 (PM - DCV) -
Über 200 Veranstaltungen bot der Branchentreff chor.com in Dortmund, der an diesem Sonntag zu Ende ging. 2.200 Kongressteilnehmer besuchten 182 Workshops und Vorträge sowie 35 Konzerte international gefragter Chöre, Ensembles und Komponisten an sechs Spielorten in der Innenstadt. 79 Aussteller informierten in der Westfalenhalle Dortmund über aktuelle Tendenzen der Branche. Mit der Erarbeitung neuer Konzertformate, innovativen Konzepten zur Publikumsteilhabe und dem Aufbrechen des Konzertrituals des 19.Jahrhunderts leiten ab Montag Dirigenten, Dramaturgen, Musikpädagogen und Chormanager eine Trendwende in der Musikszene ein, prognostiziert Moritz Puschke, Künstlerischer Leiter der chor.com.

Weihnachtslieder mit berühmtem Knabenchor im Fußballstadion

22.12.16 (dpa) -
Weihnachten ohne Singen? Zum romantischen Fest gehört in vielen Haushalten Musik und Gesang dazu. Nicht selten werden dabei die eigenen Instrumente angestimmt. Oder aber es geht zum Konzert, nicht immer an gewöhnliche Orte. Der Dresdner Kreuzchor etwa hat für ein Adventskonzert ein Fußballstadion ausgewählt. Der Auftritt unter dem Motto „Danke! Dresden“ im Domizil von Bundesliga-Zweitligist Dynamo Dresden wurde von Verein, Stadt und einem Sponsor unterstützt.

Heute schon geübt? Die neue Chor App des Carus Verlags

Chorwerke zum Üben immer auf dem Smartphone oder Tablet dabei haben, die Notenausgabe zusammen mit einer erstklassigen Einspielen hören und mitlesen, sich die eigene Stimme gezielt vorspielen lassen, schnell und einfach zu ganz unterschiedlichen Stellen springen und diese immer wieder anhören – das alles bietet die Chor App „carus music”, die dieses Jahr neu im Carus-Verlag erschienen ist. 30 große Werke der Chorliteratur stehen bereits zum Download zur Verfügung, und das Repertoire soll stetig wachsen.

„How lovely, how lovely” – Meisterkurs Chordirigieren mit Simon Halsey

Im kommenden Jahr findet von 1. bis 4. Oktober in Dortmund zum dritten Mal die chor.com statt – die größte Chormesse Deutschlands. Hier bietet der Deutsche Chorverband allen interessierten Sängerinnen und Sängern ein riesiges Programm an Workshops und Vorträgen, Kursen und Konzerten an.

chor.com 2011: Theos Talk mit Michael Betzner-Brandt

Dreimal täglich hatte nmz-Herausgeber Theo Geißler auf der chor.com prominente Gäste zum Gespräch geladen. Hier: den Dirigenten, Vokalisten, Autor und Pädagogen Michael Betzner-Brandt.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: