Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Festival «Acht Brücken - Musik für Köln»«

„Pli selon Pli“ zur Musik von Pierre Boulez: zum Abschluss des ersten Kölner „Acht Brücken“-Festivals

19.05.11 (Iris Mencke) -
„Acht Brücken. Musik für Köln“: So heißt das neue Festival, das als nun jährliche Fortführung die MusikTriennale Köln ersetzt, die jeweils einen Komponisten ins Zentrum stellte. Als Anknüpfungspunkt stand nun Pierre Boulez im Mittelpunkt: Unter seiner Leitung eröffnete das Mahler Chamber Orchestra mit Ravel, Schönberg und Strawinsky und die musikFabrik und Studierende der Musikhochschulen NRW beschlossen die Woche mit „Pli selon Pli – Portrait de Mallarmé“ und der Uraufführung einer Bearbeitung von Boulez´ „Douze Notations“ für Ensemble von Johannes Schöllhorn.

Besucheransturm beim Kölner Musikfestival «Acht Brücken»

16.05.11 (Agentur - dapd) -
Köln - Das neue Kölner Festival «Acht Brücken» hat die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Vom 8. bis 15. Mai besuchten fast 9.000 Interessenten die zahlreichen Konzerte und Vorträge zur zeitgenössischen Musik, wie der Gesamtleiter des Festivals und Intendant der Kölner Philharmonie, Louwrens Langevoort, am Montag mitteilte. Die Veranstalter hatten mit rund 7.500 Besuchern gerechnet.

Frankreich ist Schwerpunkt des neuen Kölner Musikfestivals

29.11.10 (Agentur - dapd) -
Köln - Ein neues Festival widmet sich vom 8. bis 15. Mai 2011 in Köln der Musik der Moderne. Zum Auftakt wird das Festival «Acht Brücken - Musik für Köln» einen Schwerpunkt auf die Künstlerpersönlichkeit Pierre Boulez legen, wie der Veranstalter Kölnmusik am Montag mitteilte. 15 seiner bedeutendsten Werke werden in den acht Festivaltagen erklingen. Boulez selbst wird das Eröffnungskonzerts am 8. Mai in der Kölner Philharmonie dirigieren.
Inhalt abgleichen