Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Festspielhaus Hellerau«

Veranstaltungen aktuell: Festspielhaus Hellerau | Sommer-Musik-Akademie Hundisburg | Klassik Open Air Hannover | Zappanale

15.07.22 (dpa) -
Festspielhaus Hellerau mit vielfältigem Programm in neuer Spielzeit +++ Sommer-Musik-Akademie Hundisburg feiert 30. Geburtstag mit 13 Veranstaltungen +++ Kostenloses Klassik Open Air lockt in Hannovers Maschpark +++ Zappanale startet nach Corona-Pause wieder auf der Galopprennbahn

Festspielhaus Hellerau will Krisenmodus hinter sich lassen

14.07.21 (dpa) -
Dresden - Das Festspielhaus Hellerau empfängt als Musentempel am Rande von Dresden kurz vor Ende der Spielzeit wieder Gäste. Trotz Corona-Pandemie sind hinter verschlossenen Türen die Planungen für die Zukunft weitergegangen.

Schostakowitsch-Festival 2021 im Festspielhaus Hellerau

24.06.21 (dpa) -
Dresden - Bis Sonntag füllt Musik des russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) das Dresdner Festspielhaus Hellerau. Ein Kammerabend mit Streichquartetten eröffnet dort am Freitag die Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch, die coronabedingt 2021 in die Landeshauptstadt ausweichen mussten.

Schostakowitsch-Festival gastiert im Festspielhaus Hellerau

02.06.21 (dpa) -
Dresden - Die Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch gastieren Ende Juni wegen der Corona-Pandemie im Dresdner Festspielhaus Hellerau. Nach Abwägung aller denkbaren Szenarien habe sich die Verlegung als sichere Alternative erwiesen, teilte das Festival am Dienstag mit.

Die erste echte Corona-Oper? - „Schlachthof 5“ ist auch auf der Bühne eine Geschichte gegen den Krieg

28.09.20 (Michael Ernst) -
Wenn das mal keine transatlantische Solidargemeinschaft ist: Der US-amerikanische Autor Kurt Vonnegut hat seine Kriegsgefangenschaft bei der Nazi-Wehrmacht zu einem grandiosen Roman gedeihen lassen. Daraus komponierte der 1970 in der damals sowjetischen Hauptstadt Moskau geborene Vladimir Rannevs nun eine Oper.

Dresdner Festspielhaus Hellerau als Plattform für Flüchtlinge

20.01.17 (dpa) -
Das Europäische Zentrum der Künste im Dresdner Festspielhaus Hellerau möchte sich als Plattform für Flüchtlinge etablieren. Nachdem bereits 2016 ein Tanzworkshop für Frauen begann, sind auch im neuen Jahr zahlreiche Aktivitäten geplant, wie Intendant Dieter Jaenicke am Donnerstag mitteilte. Die Grundidee bestehe nicht darin, ein Programm für Flüchtlinge zu machen, sondern dieses gemeinsam mit ihnen zu entwickeln: „Das ist unser Beitrag zur Integration.“ Demnächst stehe ein Theaterprojekt an. Bei dem Format „Wort-Asyl“ können Flüchtlinge ihre eigene Geschichte vortragen.

Künstler lassen sich wegen Armenien-Projekt nicht einschüchtern

25.04.16 (dpa) -
Dresden - Das Europäische Zentrum der Künste in Dresden will sich wegen des geplanten Konzertprojektes «Aghet» über die Massaker der Türken an den Armeniern nicht knebeln lassen. «Wir werden uns davon keineswegs einschüchtern lassen, Genozid weiter Genozid nennen und historisch belegte Verbrechen gegen die Menschlichkeit als solche bezeichnen, seien sie von Deutschen, von Türken oder von wem auch immer zu verantworten», erklärte Intendant Dieter Jaenicke am Montag in Dresden.

Geschichten vom Krieg – Das Tanztheater Derevo im Festspielhaus Hellerau mit einer Uraufführung

23.12.14 (Michael Ernst) -
Das in Dresden residierende Tanztheater Derevo aus dem russischen St. Petersburg zeigt ein starkes Stück zum Krieg – die Uraufführung „Aerokraft“ ist eine multimediale Huldigung des Erneuerers Émil Jaques-Dalcroze.

Hommage an 100 Jahre Hellerau - Cynetart-Festival für computergestützte Kunst vom Geist des Festspielhauses inspiriert

14.11.11 (Michael Bartsch - dapd) -
Dresden - Die Eröffnung des Festspielhauses Dresden-Hellerau vor 100 Jahren prägt auch den 15. Jahrgang des bevorstehenden Festivals Cynetart für computergestützte Kunst. Vom 16. bis 26. November wird es am Festspielhaus um die Bewegung im Raum und um neue Körperwahrnehmung gehen, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Sie beziehen sich damit auf Theaterpionier Adolphe Appia, der vor 100 Jahren den Bühnenraum revolutionierte und interaktive Formen entwickelte.

Sinfonie über Kino von Dschenin wird in Dresden uraufgeführt

07.09.11 (nmz/kiz) -
Dresden - Die Dresdner Sinfoniker bringen am 1. Oktober gemeinsam mit Solisten aus dem Iran, Ägypten, Israel und den USA das Werk "Cinema Jenin - A Symphony" zur Uraufführung. Die Sinfonie des iranischen Komponisten Kayhan Halhor entstand anlässlich der Wiedereröffnung des Kinos von Dschenin im August 2010.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: