Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Isang Enders«

Vier Tage zum Zehnten – 10. Internationale Schostakowitsch-Tage Gohrisch

25.06.19 (Michael Ernst) -
„Das Jahr 1905“ und die Jahre 1960, 2010, 2019 – alle im Zeichen von Schostakowitsch. Drei Tage im Juni haben dem Komponisten Dmitri Schostakowitsch genügt, um sein womöglich persönlichstes Werk (so jedenfalls wird es immer wieder gern apostrophiert) zu verfassen. Zwischen dem 12. und 14. Juni 1960 entstand im sächsischen Kurort Gohrisch das 8. Streichquartett c-Moll op. 110, die einzige außerhalb seines Heimatlandes verfasste Komposition.

Glückwunsch, Gohrisch! Schostakowitsch-Tage zum Sommeranfang

28.06.15 (Michael Ernst) -
Die Internationalen Schostakowitsch-Tage Gohrisch sind im sechsten Jahrgang angekommen und nach wie vor weltweit die einzigen im Namen dieses Komponisten. Ein spürbar kundiges Publikum strömte in die Sächsische Schweiz und erhielt zweieinhalb Tage lang Gelegenheit zu nicht weniger als sieben Konzertveranstaltungen. Es begegnete musikalischen Raritäten und namhaften Interpreten, wurde umsorgt von charmanten Veranstaltern.

In ständiger Bewegung: Die Karriere des Cellisten Isang Enders

03.02.15 (dpa) -
Dresden - Mit 26 Jahren kann einem die Welt noch zu Füßen liegen. Für einen Musiker wie den Cellisten Isang Enders triff das allemal zu. Gut ausgebildet, außergewöhnlich talentiert und offen für Wagnisse. Der junge Mann mit deutsch-koreanischem Hintergrund hatte alle Voraussetzungen, um in der Geborgenheit eines namhaften Orchesters Schritt für Schritt Karriere zu machen. Dennoch wählte er einen anderen Weg.

11 Fragen an Isang Enders

28.11.14 (Isang Enders) -
Der 1988 in Frankfurt geborene Cellist studierte bei Michael Sanderling, Gustav Rivinius, Lynn Harrell und Truls Mork. Mit 20 war er bereitsSolocellist der Staatskapelle Dresden, bis vor drei Jahren. Seither ist er solistisch unterwegs. Gerade erschien seine zweite CD mit Bachs Cellosuiten.

Im Dienst des musikalischen Atems: Isang Enders und Andreas Hering mit Werken von Isang Yun und Robert Schumann

27.09.12 (Michael Ernst) -
Cellist Isang Enders hat eine Auszeit von seiner Tätigkeit bei der Staatskapelle Dresden genommen und seine erste CD produziert – mit dem Gesamtwerk von Robert Schumann und Isang Yun für Violoncello und Klavier.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: