Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Johannes Wulff-Woesten«

Eine Königin am Dresdner Hof…. – Superstar Anna Netrebko begeistert in der Semperoper in Dresden

21.06.20 (Joachim Lange) -
Im Moment sucht wohl jedes Opernhaus nach einer Exit-Strategie aus der Corona-Zwangspause und nach einer weichen Landung in der neuen Realität. Paarweise besetzte Plätze, mit zwei freien Plätzen dazwischen und einer gesperrten Reihe davor und dahinter. wegweisendes Personal, gestrichene Pausen. Irgendwie geht das schon. Die Zuschauer sind hier jedenfalls weit besser auf Distanz zu ihren haushaltsfernen Mitmenschen als im Bau- oder Supermarkt und im Bus oder der Bahn, also nicht das Problem. Auch die reduzierten Einnahmen sind es nicht wirklich. Was normalerweise über die Kasse in den Haushalt der Häuser fließt sichert nur einen kleinen Teil des Budgets.

Stimmen darf man nicht stehlen! – „Das Geheimnis der gestohlenen Stimmen“ in Dresden

15.05.18 (Michael Ernst) -
Dresdens Semperoper – einst gab sie mit Opernuraufführungen in Deutschland den Ton an – hat eine kleine Bühne für Experimente. Semper Zwei heißt diese Stätte, auf der „Das Rätsel der gestohlenen Stimmen“ gestellt (und gelöst) worden ist.

Semperoper mit Uraufführung einer Kinderoper

06.04.18 (dpa) -
Dresden - Für große Oper ist kein Publikum zu klein: Die Semperoper in Dresden will im Mai ein Musiktheater für Kinder uraufführen. Die Oper «Das Rätsel der gestohlenen Stimme» stammt von Johannes Wulff-Woesten und wird von dem Schauspieler Tom Quaas in Szene gesetzt, teilte die Oper am Donnerstag mit.

Tod oder Leiden – Dresden zeigt Viktor Ullmanns „Kaiser von Atlantis“

21.02.16 (Michael Ernst) -
Die Theresienstädter Kammeroper ist auch siebzig Jahre nach ihrem Entstehen ein wichtiges Zeitstück. Michael Ernst hat die Premiere an der „Semper 2“ miterlebt.

Klarinette mit schwarzem Humor trifft …

15.12.15 (Monika Krämer) -
François Sciortino: From Rag to Blues (Guitar Picking Workshop)+++ Jamie Cullum: Interlude (Piano, Vocal, Gtr) +++ Adam Palma: Acoustic Blues Adventures (Gitarre) Marcel Tusch: Umbrian Arrangements (Piano solo) +++ Johannes Wulff-Woesten: Rhapsody in black (für Klarinette, Violoncello und Klavier) op. 24 +++ Joachim Johow: Latin Nights (12 flute pieces in Latin music styles)

Lieber einen Prinz für Kinder als Blaublut bejubeln: Uraufführung der Kinderoper „Prinz Bussel“ an der Dresdner Semperoper

28.04.13 (Michael Ernst) -
Sage niemand, Dresdens Semperoper gebe sich nicht modern. Soeben hat sie sogar eine echte Uraufführung gestemmt – ein Auftragswerk der Jungen Szene ausdrücklich für Kinder! Nur schade, dass sie damit kaum überregional ausstrahlen wird. Dennoch bemerkenswert, wie dieses lustige Kleinod namens „Prinz Bussel“ nicht auf die leichte Schulter genommen, sondern mit großer Ernsthaftigkeit gestemmt worden ist.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: