Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »John Neumeier«

John Neumeier bekommt eine Heimat für seine Ballettsammlung

03.05.22 (dpa) -
Hamburg - Hamburgs Ballettintendant John Neumeier (83) bekommt nach jahrelanger Suche eine Heimat für seine einzigartige Ballettsammlung und sein Gesamtwerk. «John Neumeier hat in den letzten Jahrzehnten die Ballettwelt geprägt wie kaum ein anderer.

Jugend gestaltet Freundschaft: Das "Gipfeltreffen 2022" beginnt am Sonntag

13.01.22 (PM-DMR) -
Das Bundesjugendballett und das Bundesjugendorchester stehen gemeinsam mit Gastmusikerinnen und -musikern des Orchestre Français des Jeunes auf Bühnen in Deutschland und Frankreich. Eigens für das Programm kreiert John Neumeier ein neues Stück zur Orchestersuite „Der Bürger als Edelmann“.

Neufassung des Balletts «Dornröschen» von John Neumeier gefeiert

20.12.21 (dpa) -
Hamburg - Eine Neufassung des Ballett-Klassikers «Dornröschen» von John Neumeier hat am Sonntagabend eine umjubelte Premiere in der Hamburger Staatsoper gefeiert. Der Chef des Hamburg Balletts hatte das berühmte Ballett zur Musik von Peter Tschaikowsky zum ersten Mal 1978 inszeniert. In den Hauptrollen überzeugten die dänische Tänzerin Ida Praetorius als Aurora und Alexandr Trusch als Prinz Désiré.

1. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

01.10.21 (dpa) -
Die Löwen brüllen wieder in Hamburg - «Tina» singt ab 10. Oktober +++ Merseburg feiert 1000 Jahre Domweihe: Eine Glocke und ein «Halleluja» +++ Licht am Ende des Corona-Tunnels: «Starlight Express» startet wieder in Bochum +++ John-Neumeier-Tanzfestival ab 2022 in Baden-Baden - Testlauf jetzt +++ Usedomer Musikfestival zieht trotz Corona positive Zwischenbilanz

Hamburger Ballett-Tage mit John Neumeiers «Hamlet 21» eröffnet

14.06.21 (dpa) -
Hamburg - Mit der Neuinszenierung «Hamlet 21» sind die 46. Hamburger Ballett-Tage in der Staatsoper der Hansestadt eröffnet worden. John Neumeier, Intendant des Hamburg Balletts, hat bei der Aufführung am Sonntagabend seiner «Hamlet»-Choreografie von 1997 nach dem Klassiker von William Shakespeare eine Rahmenhandlung hinzugefügt.

Hamburg Ballett startet mit «Beethoven-Projekt II» von John Neumeier

31.05.21 (dpa) -
Hamburg - Nach sieben Monaten Corona-Pause hat das Hamburg Ballett mit der Premiere von «Beethoven-Projekt II» seinen Spielbetrieb wieder aufgenommen. Mit dem zweistündigen Ballett setzte Chefchoreograph John Neumeier am Samstagabend seine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) fort, der im vergangenen Jahr seinen 250. Geburtstag feierte.

Neues Ballett von John Neumeier zu Ludwig van Beethoven

04.12.20 (dpa) -
Hamburg - Auch wenn das Hamburg Ballett wegen der Corona-Pandemie im Moment nicht auftreten darf, hat die Compagnie von Ballettchef John Neumeier weiter geprobt. Am Sonntag (6. Dezember) sollte das «Beethoven-Projekt II» seine Uraufführung feiern, die Premiere wurde verschoben, wie das Hamburg Ballett mitteilte.

Neumeier: Hamburg Ballett soll wöchentlich auf Corona getestet werden

02.10.20 (dpa) -
Hamburg - Die Compagnie von Hamburgs Ballett-Intendant John Neumeier soll ab Mitte Oktober wöchentlich auf das Coronavirus getestet werden. Das sagte ein Sprecher des Hamburg Balletts am Donnerstag zu einem entsprechenden Bericht des «Hamburger Abendblatts».

Die beste aller Welten, unter den gegebenen Bedingungen

09.09.20 (Verena Fischer-Zernin) -
Sanft rollt eine Sextolenbewegung aus dem Lautsprecher: Schubert, Impromptu Ges-Dur. Bis auf einen Metallständer mit einer nackten Glühbirne ist der Saal weitgehend leer. Die Aufmerksamkeit wird sofort von den beiden Tänzern absorbiert: von den mühelos fließenden Bewegungen, mit denen ihre Körper kommunizieren, von der Spannung, die dabei entsteht. Mitten im Pas de deux bleibt Edvin Revazov wie angewurzelt stehen, und Anna Laudere sinkt unter seinen immer noch erhobenen Armen zusammen. Dreht sich weg. Geht ihm verloren.

Viel Applaus für John Neumeiers Corona-Ballett «Ghost Light»

08.09.20 (dpa) -
Hamburg - Es ist wohl das erste abendfüllende Ensemble-Ballett nach der Corona-Zwangspause: Unter großem Beifall hat am Sonntagabend in der Hamburger Staatsoper das Ballett «Ghost Light» von John Neumeier seine Uraufführung gefeiert.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: