Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »John Neumeier«

Wie Kochen nur mit Salz und Pfeffer

07.07.20 (nmz) -
Der 21. Juni ist traditionsgemäß der „Tag der Musik“, initiiert durch den Deutschen Musikrat. In den vergangenen Jahren haben Amateur- wie Profimusikerinnen und -musiker in ganz Deutschland rund um diesen Tag die Vielfalt der Musik gefeiert. In diesem Jahr ist fast alles anders. In Kooperation mit der nmz hat der Deutsche Musikrat Künstlerinnen und Künstler nach dem Stellenwert der Musik in Zeiten von Corona befragt.

John Neumeier: Wichtige Errungenschaften der Gesellschaft bedroht

23.04.20 (dpa) -
Hamburg - Hamburgs Ballett-Intendant John Neumeier (81) sieht durch die weltweite Corona-Pandemie auch die Kultur bedroht. «Die Einschränkungen durch die weltweite Pandemie reichen jedoch weit tiefer: Sie bedroht nicht nur unser aller Gesundheit, sondern auch wichtige Errungenschaften unserer Gesellschaft», sagte Neumeier am Mittwoch in Hamburg.

«Die Glasmenagerie»: Ballett über Hoffnungen, Sehnsüchte und Träume

02.12.19 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Nach «Endstation Sehnsucht» bringt John Neumeier Tennessee Williams' Theaterstück «Die Glasmenagerie» als Ballett auf die Bühne. In der Hauptrolle glänzt Ballettstar Alina Cojocaru. Lesen Sie eine Rezension von Carola Große-Wilde, dpa.

John Neumeiers Ballettmuseum kommt voraussichtlich in die Hafencity

29.11.19 (dpa) -
Hamburg - Das seit Jahrzehnten geplante Ballettmuseum mit der bedeutenden Sammlung von John Neumeier kommt voraussichtlich in die Hamburger Hafencity. «Die Kulturbehörde prüft eine Immobilie in der Hafencity», sagte eine Sprecherin der Kulturbehörde am Freitag. Noch sei die Prüfung aber nicht abgeschlossen.

Viel Atmosphäre, wenig Verdichtung: Glucks „Orphée“ in John Neumeiers Regie in Baden-Baden

30.09.19 (Georg Rudiger) -
Zur Saisoneröffnung im Festspielhaus Baden-Baden setzte der neue Intendant Benedikt Stampa Christoph Willibald Glucks „Orphée et Eurydice“ in der Pariser Fassung aufs Programm, in einer bereits anderenorts gespielten Inszenierung des Choreographen John Neumeier. Georg Rudiger ist nicht begeistert:

Ballettlegende John Neumeier wird 80: Ein Botschafter für den Tanz

24.02.19 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Ob Gustav Aschenbach aus «Tod in Venedig», der dänische Dichter Hans Christian Andersen in «Die kleine Meerjungfrau» oder Tanzgenie Waslaw Nijinsky: Zahlreichen empfindsamen Künstlerseelen widmete John Neumeier eine seiner mehr als 150 Choreographien, die auf eindringliche Weise den künstlerischen Lebenslauf mit dem modernen Handlungsballett verbinden. Der Schöpfer all dieser Kreaturen ist selbst ein Ausnahmekünstler, der das Hamburg Ballett in seiner mehr als 40-jährigen Ära zu Weltruhm führte: Am 24. Februar wird der gebürtige Amerikaner John Neumeier, der wohl dienstälteste Ballettchef der Welt, 80 Jahre alt.

Glucks «Orphée et Eurydice» wird in Hamburg zu einem Ballett-Fest

04.02.19 (dpa) -
Hamburg - Die Premiere von Christoph Willibald Glucks «Orphée et Eurydice» an der Hamburgischen Staatsoper ist beim Publikum auf ein freundliches Echo gestoßen. Der szenische Teil der Neuproduktion lag fast vollständig in den Händen von John Neumeier, dem Direktor des Hamburg Balletts.

Hamburg Ballett: Wiederaufnahme von John Neumeiers „Bernstein Dances“

09.09.18 (dpa) -
Zum 100. Geburtstag des amerikanischen Komponisten und Dirigenten Leonard Bernstein (1918-1990) präsentiert das Hamburg Ballett eine Wiederaufnahme von John Neumeiers Ballett „Bernstein Dances“. Die Musik Bernsteins, mit dem der gebürtige Amerikaner John Neumeier auch freundschaftlich verbunden war, hatte ihn zu mehreren Balletten inspiriert.

John Neumeier verlängert bis 2023 als Ballettchef in Hamburg

26.03.18 (dpa) -
Hamburg - Ballett-Legende John Neumeier verlängert seinen Vertrag als Chef des Hamburg Balletts um weitere vier Jahre bis 2023. Dies teilte die Hamburger Kulturbehörde am Montag mit. Der Vertrag sollte gemeinsam mit Kultursenator Carsten Brosda (SPD) am Mittag im Hamburger Rathaus unterzeichnet werden. Neumeier zählt zu den renommiertesten Choreografen weltweit. Seit 1973 leitet der gebürtige Amerikaner das Hamburg Ballett.

Ballettintendant John Neumeier bestätigt Gespräche mit Kulturbehörde

01.02.18 (dpa) -
Hamburg/Tokio - Hamburgs Ballettintendant John Neumeier (78) hat Gespräche mit der Kulturbehörde über eine mögliche Vertragsverlängerung bestätigt. «Im Raum steht eine weitere Amtszeit von mir - über das vereinbarte Vertragsende zum Ende der kommenden Saison hinaus», teilte Neumeier am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur dpa mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: