Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jugend«

Wettbewerb der Musizierfreude

02.11.13 (Marcus Vitolo) -
Seit nun 15 Jahren findet jeden Sommer das „Münchner Klavierpodium der Jugend“ statt. Hinter diesem Namen offenbart sich dem staunenden Zuhörer ein ungewöhnlicher Klavierwettbewerb. Ungewöhnlich warum? Den Zieheltern des Wettbewerbs, Ludmilla und Simon Gourari, ist es gelungen, mit Kollegen, Unterstützern, Sponsoren, Medien und den vielen jungen teilnehmenden Pianisten eine Atmosphäre von Freundschaft, Verständnis, pädagogischer Betreuung, Beratung und positivem Ansporn im Ringen um die musikalische Gestaltung zu schaffen. Wahrscheinlich schon an die 1.000 junge Pianisten haben inzwischen am Wettbewerb teilgenommen und spüren in der Praxis, wie positiv die Auftrittssituation ist. Ziel ist es nicht, alle zu Berufspianisten zu machen, sondern sie zu ermuntern, ihre Fähigkeiten auszubauen und zu entwickeln und ihr Gespür für die eigenen Stärken und Schwächen zu schärfen, damit sie ihren eigenen Weg finden.

Gebt dem Bieber Zucker – Ferchows Fenstersturz 2013/05

12.05.13 (Sven Ferchow) -
Wer kommt denn bitte auf die völlig verblödete Idee, das hopsende Teenie-Idol Justin Bieber (19) ins Anne-Frank-Haus zu befördern? Geschweige denn, den Rotzlöffel samt spärlich sprießender Popelbremse überhaupt nach Europa zu lassen. Stichwort: Einreisekontrolle. Nun ja. Ein PR-Hirn läuft eben immer im unteren Drehzahlbereich.

mu:v - the muvie

 Anfang August fand auf Schloss Weikersheim, dem Sitz der Jeunesses Musicales Deutschland, das erste mu:v-Camp statt. Seit 3 Jahren planen die jungen Mitglieder in Eigenregie durch die Initiative "mu:v" die  Jeunesses von morgen zu gestalten: Eine Plattform für junge Musiker ohne Grenzen. Mit verschiedensten genreübergreifenden Kursen und Workshops wollen sie so auch neue Mitglieder ansprechen, die ansonsten nicht auf die Jeunesses Musicales aufmerksam würden.

Sich stark machen für die kulturelle Sache

Sind junge Menschen in der heutigen Zeit noch willens, sich für gesellschaftliche Aufgaben zu engagieren? „Ja“, sagen die Autorinnen des folgenden Textes, 23 und 24 Jahre alt. Anlass für ihre Überlegungen war das „mu:v-Camp“ der Jeunesses Musicales, das aus dem Engagement junger Menschen heraus entstanden ist. Sophie Wasserscheid und Mechthild Schlumberger waren Teilnehmerinnen eines Musikjournalismus-Seminars, das die nmz begleitend zum Camp in Weikersheim anbot. Mehr Berichte und Artikel aus den Federn der Seminar-Teilnehmerinnen finden sich auf S. 27.

Frankfurter Musikmesse 2010 - "mu:v - Musik verbindet"

Vom 31. Juli - 4. August 2010 trifft sich in Weikersheim die musikalische Jugend Deutschlands, um sich kennen zu lernen und um gemeinsam Musik zu (er)leben! Ob Beatboxing, Salonorchester, BigBand, Tanzen, A Capella Chor oder Kulturmanagement – im mu:v-Camp können Teilnehmer in Workshops und Kursen über den Tellerrand ihres Instruments, ihres Genres oder Ensembles gucken. Am Abend gibt es Konzerte, Open-Air-Kino, Jam-Sessions und Lagerfeuerromantik.
Gertrud Deckers und Cornelius Wünsch stellen das Projekt vor. 

Musik im Alter - 3 Fragen an die Bundesministerin Ursula von der Leyen

Erstmals verlieh der Deutsche Musikrat im Februar den „Musikpreis 50+“ in Berlin.
„Welche wichtig ist das Musizieren für die ältere Generation? Was leistet Ihr Bundesministerium in dieser Hinsicht? Welche Rolle spielt das Musizieren in Ihrer Familie?“ - drei Fragen, die nmzMedia der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellte.
 

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: