Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kirill Karabits«

Bunt in Weimar: „Die Meistersinger von Nürnberg“

14.11.16 (Roland H. Dippel) -
Die Staatskapelle Weimar und das Deutsche Nationaltheater haben einen neuen Generalmusikdirektor: Der gerade vierzigjährige Ukraine Kirill Karabits gab dort seinen Musiktheater-Einstand mit Wagners „Meistersingern von Nürnberg“. Wer hat schon den Joker eines Starts mit diesem Spitzenwerk? Dessen erste Premiere feierte man allerdings bereits im Mai 2016 im Theater Erfurt, dort kam das Großprojekt der beiden Theater mit dem Philharmonischen Orchester Erfurt und der Thüringen Philharmonie Gotha heraus. Auf der Bühne – zur „Festwiese“ auch in den Zuschauerräumen – traten da schon die von Andreas Ketelhut und Markus Oppeneiger prima präparierten Opernchöre zusammen an. Diese Leistungsschau kann sich sehr gut hören und auch sehen lassen.

Neuer Chef der Staatskapelle Weimar stellt Pläne vor [update - 17:20]

03.02.16 (dpa) -
Weimar - Die traditionsreiche Weimarer Staatskapelle bekommt einen neuen Chefdirigenten. Der gebürtige Ukrainer Kirill Karabits stellt sich am Mittwoch (14.30 Uhr) im Deutschen Nationaltheater Weimar vor. Karabits, der auch Generalmusikdirektor wird, tritt zur neuen Spielzeit die Nachfolge von Stefan Solyom an. Die Amtszeit des Schweden endet im Sommer nach sieben Jahren.

Kirill Karabits wird neuer Chefdirigent in Weimar

06.07.15 (dpa) -
Weimar - Der gebürtige Ukrainer Kirill Karabits wird ab der übernächsten Spielzeit Generalmusikdirektor und Chefdirigent des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar. Der 38-Jährige tritt die Nachfolge von Stefan Solyom an, dessen Amtszeit 2016 nach sieben Jahren endet, wie das Theater mitteilte. Der Vertrag von Karabits, der seit 2008 als Chefdirigent das Bournemouth Symphony Orchestra leitet, läuft zunächst drei Jahre.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: