Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Qualitätssicherung«

Wildwuchs bei Musiktherapieausbildungen – Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft fordert gesetzliche Regelungen

02.06.21 (PM - DMtG) -
Ausgebildete Musiker.innen, die durch den Pandemie-bedingten Stillstand des Kulturbetriebs in Existenznöte geraten sind, sehen in der Musiktherapie ein zweites berufliches Standbein und geraten dabei häufig an Aus- und Weiterbildungen, die nicht bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Musiktherapie anerkannt sind. Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG) sieht die Zunahme solcher Musiktherapieausbildungen mit Sorge. Der Patientenschutz ist gefährdet, denn umfassender Kenntniserwerb, Praxisbezug und die Ausbildung einer therapeutischen Persönlichkeit brauchen Zeit – das funktioniert nicht binnen Jahresfrist, wie manche Anbieter den Interessent.innen suggerieren. Fatal wird es, wenn ausschließlich diese Anbieter von der steuerfinanzierten Förderungspolitik der Agentur für Arbeit profitieren.

Kolumne

22.01.17 (Cornelius Hauptmann) -
Werte Kolleginnen und Kollegen, manchmal bin ich doch recht froh, kein Musikkritiker geworden zu sein. Vermutlich hätte ich längst meinen Job verloren. Es fällt mir zunehmend schwer, mich nicht aufzuregen über grenzwertige Interpretationen und schmerzliche Begleiterscheinungen bei der Präsentation von Musik.

Kolumne

12.06.16 (Franzpeter Messmer) -
In der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegebenen Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen in den Jahren 2014 und 2015 antworteten Schulleitungen auf die Frage, ob sie Schwierigkeiten haben, zusätzliches Personal zu gewinnen, mit über 53 Prozent mit ja.

Brandenburg: Kunst- und Musikschulen sollen stärker überprüft werden

11.09.13 (dpa) -
Potsdam - Kunst- und Musikschulen in Brandenburg sollen künftig strenger auf den Prüfstein gestellt werden, wenn es um Fördergeld aus der Landeskasse geht. Neben der Zahl der Unterrichtsstunden soll auch die Schülerzahl Grundlage der Förderung durch das Land werden.

Theaterkritiker Nagel: Große Zeit des Theaters ist vorbei

28.06.11 (Agentur - dapd) -
Berlin - Die große Zeit des Theaters ist nach Einschätzung des ehemaligen Intendanten und Kritikers Ivan Nagel vorbei. Die Bedeutung des Theaters sei früher größer gewesen, sagte Nagel, der am Dienstag seinen 80. Geburtstag feierte, im Deutschlandradio Kultur.

JeKi-Ritter dürfen ihre Chance nicht verpassen

08.07.09 (Andreas Henrichmann) -
Dass der Musikerziehung ein fester Platz in der Bildungspolitik zustehen muss, darüber ist man sich zumindest in musikalischen Fachkreisen seit langem einig. Bundespräsident Horst Köhler, der mit dieser nachdrücklichen Forderung unlängst den Musikschulkongress in Berlin eröffnete, sprach somit nicht nur seinem Auditorium aus der Seele, sondern richtete auch ein klares Signal an die Legislativen des Landes. „Wir müssen uns die musikalische Bildung etwas kosten lassen“, so seine Quintessenz.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: