Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Stephanie Knauer«

Künstlerbesuch aus Augsburg

12.06.16 (Kristina Gerhard) -
Nach dem künstlerischen Austausch zwischen München und Bayreuth vor ein paar Monaten gab es nun auch die Gelegenheit für zwei Tonkünstler aus Augsburg, den Tenor Gerhard Werlitz und die Pianistin Stephanie Knauer, ein „Gastspiel“ in der Konzertreihe „Studio für Neue Musik“ in München zu geben.

Vom Herbst des Kunstlieds

30.11.15 (Claus Lamey) -
Ein Hauch von Wehmut lag über dem Liederabend, den der Tonkünstlerverband Augsburg-Schwaben im Leopold-Mozart-Zentrum veranstaltete. Grund dafür war keineswegs etwa mangelnde Ausstrahlung und Kompetenz der beiden Künstler Erik Völker (Bariton) und Stephanie Knauer (Klavier) – diese hätten positiver nicht sein können.

 Porträt - Stephanie Knauer

03.09.15 (Kristina Gerhard) -
Die Entscheidung, eine musikalische Laufbahn einzuschlagen, fiel für die Pianistin Stephanie Knauer kurz nach dem Abitur. Denn kein anderer Bereich faszinierte die Augsburgerin so umfassend wie diese Kunstform. Seit ihrem Meisterklassendiplom an der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg erschließt sie sich die Vielfalt an Stilrichtungen und Arbeitsbereichen, die sich in der Beschäftigung mit Musik ergeben. Neben dem Unterrichten und Ausflügen in das Musiktheater stehen die Gesangsbegleitung und zunehmend wieder das solistische Spiel im Vordergrund ihres künstlerischen Schaffens. Ihr Repertoire geht dabei von sakraler und klassischer Musik bis hin zu Chansonprogrammen, Klezmer und Jazz.

Den widrigen Umständen getrotzt

09.05.13 (Walter Mischo) -
Wenn zu einem Ausflug in neueres Klavierliedgut der Sänger ausfällt und ihn drei anderer Stimmlagen kurzfristig ersetzen, sind Verluste zu erwarten. Dass es bei dem Konzert im Konzertsaal des Leopold-Mozart-Zentrums bei überschaubaren Abstrichen blieb, ist dem Engagement und Können der Beteiligten zu verdanken.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: