Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »taktlos«

Deutscher Musikrat zur Absetzung der Radiosendung „taktlos“

Nach knapp 18 Jahren setzt der Bayerische Rundfunk das gemeinsame Musikmagazin „taktlos“ von BR Klassik und der neuen musikzeitung ab. Einmal im Monat wurde hier über musikkulturelle Themen debattiert und Veränderungen im Musikleben dokumentiert. Am 3. Dezember um 21:00 Uhr wurde nun die letzte Sendung ausgestrahlt.

taktlos 183 – Die Nachrichten aus der Welt des Wahren, Schönen und Guten

05.11.15 (thg - mh) -
Theater-Demontage in Meck-Pomm +++ Möbel- und Musikhaus IKEA ruft seine 99-Euro-Bratschen „Knarz“ zurück +++ Aus für die „Stadlshow“ +++ Heino lässt Deutschen Chorverband abblitzen +++ Ina Keßler wird Präsidentin des Deutschen Musikrates +++

taktlos 183: Musik-Unterförderung (Live auf BR-KLASSIK)

04.11.15 (PM - thg) -
Im Radio am 5.11. um 21:05, BR-KLASSIK
Im Rahmen aktueller kulturpolitischer Diskussionen spielt Musik nur erste Lage Bratsche. Ob TTIP, ob Inklusion, ob Integration: In keiner offiziellen (Medien-)Stellungnahme wird die fraglos bedeutsame Rolle von Musik im Gefährdungspotential von TTIP, TISA, oder in ihrer konstruktiven Funktion als künstlerisches, kulturelles Vermittlungsinstrument genannt.

„das ist taktlos“ - Bayerischer Rundfunk setzt Radiosendung zum Jahresende 2015 ab

24.08.15 (nmz-online) -
In der aktuellen Ausgabe der Zeitung „Politik & Kultur“ des Deutschen Kulturrates wird jetzt auch die seit 1998 laufende Sendung des Bayerischen Rundfunks und der neuen musikzeitung „das ist taktlos“ als abgesetzt gemeldet. Sie landete auf der rote Liste. Knapp 18 Jahre nach ihrem Start ist nach noch drei geplanten Sendungen also Schluss. nmz-online hat heute um eine Stellungnahme beim BR nachgefragt.

taktlos 180 – die Nachrichten aus der Welt des Wahren, Schönen und Guten

10.04.15 (Adrian Schmidt) -
Lena Meyer-Landrut macht jetzt klassische Musik +++ Wolfgang Rihm eröffnet Streaming Plattform +++ Kalifat Meck-Pomm feuert Blasphemiker Sewan Latchinian +++ Fussball verliert an Relevanz

Reinhard Schulz zum 65. Geburtstag

07.03.15 (mh) -
Er war unserer Zeitung immer treu, zu jeder Zeit. Wäre er nicht vor sechs Jahren aus seinem und unserem Leben gerissen worden, hätte er heute in Rente gehen können. Zumindest theoretisch. Denn für den umtriebigen und getriebenen Musik- und Schach-Liebhaber, wäre dies sicher keine Alternative gewesen. Aus Anlaß seines Geburtstages am 7. März wiederholen wir seinen Beitrag zu „Taktlos 49: Schläft die Musikstadt München?“ Tradition, Abzockerei, Zucker. Reinhard Schulz über Zutaten der Musikstadt München“ am 11. Januar 2002 - Bayern2Radio.

taktlos 179 – TISA / TTIP – Musik unter Freihandelsdruck

04.03.15 (Theo Geißler) -
Am 5. März auf BR-KLASSIK um 21:05, live: Die neueste Ausgabe von „taktlos“, dem Musikmagazin des Bayerischen Rundfunks und der neuen musikzeitung. Moderiert von Theo Geißler und Marlen Reichert. Knapp eine Stunde zum Thema: TISA / TTIP – Musik unter Freihandelsdruck – Live aus dem Studio 4 des Bayerischen Rundfunks in München on Air, per Antenne, Kabel, Satellit oder Internet.

Ankündigung: taktlos 178 – Lach-Sinn – Schwach-Sinn: Wann hat Musik Witz?

04.02.15 (Theo Geißler) -
Am 5. Februar auf BR-KLASSIK um 21:05, live: Die neueste Ausgabe von „taktlos“, dem Musikmagazin des Bayerischen Rundfunks und der neuen musikzeitung. Moderiert von Theo Geißler und Marlen Reichert. Knapp eine Stunde zum Thema: Wann hat Musik Witz? – Live aus dem Studio 4 des Bayerischen Rundfunks in München on Air, per Antenne, Kabel, Satellit oder Internet.

taktlos 177 – die Nachrichten aus der Welt des Wahren, Schönen und Guten

06.12.14 (Theo Geißler) -
Regensburg: Polizeiposten zu Musikschulen +++ Berlin: BER wird Kammeroper +++ Mountain View: Google macht Musikunterricht +++ Mannheim: Studiengang für deviante Popstars +++ Bregenz: Tauchkurse für Turandot +++ Berlin: Taxiunternehmen kooperieren mit Verband deutscher Musikschulen

177 – Inklusion: Illusion? Die Kraft der Musik : Do, 21:05 BR-KLASSIK

03.12.14 (Theo Geißler) -
Kaum eine Politikerin – kaum ein Politiker klammert das Thema „Inklusion“ bei anrührenden Reden vielerorten aus. Allerdings kann man häufig den Eindruck gewinnen, dass schon über den Sinn des Begriffes Verwirrung oder gar Unkenntnis herrscht. Es gibt so viele Formen von „Handicaps“ – wie Behinderung heutzutage freundlich umschrieben wird – dass der ehrlich gemeinte Wunsch, Autisten, Rollis, Gehörlose, Blinde, Demente möglichst über den Weg „normaler“ Bildungs- oder Förderangebote gleichberechtigt in unserer Gesellschaft zu platzieren, in der Praxis oft scheitert. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen. Zu selten wird bei der Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen aller Fachrichtungen an die besonderen Herausforderungen gedacht, die beispielsweise bei einer inklusiven Kindergartengruppe oder einer Grundschulklasse berücksichtigt werden müssen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: