Wettbewerbe

Wettbewerbe

Alle Angaben ohne Gewähr.

  • für den Troubadour – Deutscher Songcontest 2017 für Liedermacher, ohne Altersbeschränkung. Wettbewerb von 19.10.2017 – 21.10.2017 im Ballsaal des Le Méridien Stuttgart. Preise im Wert von insgesamt 13.000 € zu gewinnen. Anmeldung über: https://de-de.facebook.com/stuttgar…
  • für Klavier, für Violine und für Violoncello, zugelassen ab Jahrgang 1994 für Schweizer Bürger sowie für in der Schweiz lebende und studierende Ausländer, am 17. und 18. Juni 2017 in Lausanne. Preisgeld 1.500 bis 7.000 CHF. Info: Concours d’Interpretation Musicale Lausanne; www.ciml.ch
  • für Gesang, Limit 18–35 Jahre, vom 22. bis 24. Juni 2017 in Targo Mures (Rumänien). Preisgeld 500, 800, 10.000 Euro: Virginia Zeani Festival. Info: Virginiazeanifestival@yahoo.com
  • für Klavier-Duo, Gesang, Querflöte, Cembalo, Streichquartett, für besonders begabte deutsche und polnische Musikstudenten, geboren nach dem 31.10.1994, Ensemblemitglieder nach 31.10.1992, Sänger nach dem 31.10.1990 mit deutscher oder polnischer Staatsbürgerschaft und Studium an einer deutschen oder polnischen Musikhochschule, Bewerbung um Stipendium (je 8.000 Euro) oder Förderstipendium (je 5.000 Euro) mit DVD-Videoaufnahme bis 31. Oktober 2017: Hans und Eugenia Jütting-Stiftung Stendal, Musikforum Katharinenkirche; Info:www.juettingstiftung.de
  • für Pianisten bis 13, bis 17, bis 18 Jahre und von 18–32 Jahre vom 27. bis 30. Juli 2017 in Geilenkirchen. Anmeldung bis 10. Juni: Euregio Piano Award, Internationale Klavierwettbewerb; www.euregiopianoaward.com
  • für Pianisten bis 32 Jahre vom 27. bis 30 Juli 2017 in Altopiano di Pinè (Trentino, Italien). Anmeldung bis 28. Juni: Premio Roberto Melini; www.premiorobertomelini.it
  • für Pianisten bis 10, bis 13, bis 17, bis 33 Jahre vom 12. bis 16. Juli 2017 in Carsoli ( L‘Aquila, Italien) in memoriam Pietro Ladeluca. Anmeldung bis 29. Juni: 5. Piano Competition Carsoli; www.pietroiadeluca.it       …  
  • für Brass & Percussion ( Posaune, Horn, Trompete Brass-Quintett, zugelassen ab Jahrgang 1986), vom 8. bis 16. August 2917 in Jeju (Süd-Korea). Preisgelder für Solisten 4.000 bis 7.000 US-Dollar, 7.000 bis 12.000 US-Dollar. Info: jiwef.org
  • für Pianisten in den Altersgruppen geboren 1987, 1999, 2005 und später vom 14. bis 20. August 2017 in Wien. Preisgeld 5.500 Euro, Grand Prix Rosario Marciano 1.500 Euro. Anmelden bis 30. Juni: 9. internationaler Rosario Marciano Klavierwettbewerb, www.pianists.at
  • für Pianisten bis 35 Jahre vom 29. August bis 2. September 2017 in Finale Ligure (Italien). Nähere Informationen und Anmeldung bis 21. August: Palma d‘oro; www.concorsopalmadoro.com
  • für Pianisten bis 30 Jahre vom 11. bis 15. September 2017 in Aachen. Geldpreise 1.500 bis 4.000 Euro. Anmeldung bis 25. Juli: MozARTè, 13. International Piano Competition Aachen, Mozart e.V.; www.mozarte-aachen.com
  • für Pianisten bis 31 Jahre vom 14. bis 26. September 2017 in Valencia (Spanien). Geldpreise 1.500 bis 18.000 Euro. Nähere Informationen und Bewerbung bis 15. Juni: Concours International de Piano José Iturbi; www.dival.es/pianoiturbi
  • für Violine, Limit 15 bis 31 Jahre vom 5. bis 14. April 2018 in Genua. Preisgelder 1.000 bis 20.000 Euro. Bewerbung für die Pre-Selektion u.a. in Wien 27. bis 29. September, in Genua 24. bis 25. Oktober 2017. Nähere Informationen und Anmeldung bis 20. Juli 2017: International Violin Competition „Premio Paganini“; www.Calofelice.it
  • für Gesang für professionelle Sängerinnen und Sänger bis 37 Jahre und für Amateursänger ohne Alterslimit vom 10. bis 12. Oktober 2017 in Paris. Mehrere Geldpreise über 2.000 Euro. Anmeldung bis 28. August: International Competition of Vocal Art; enesco.paris@gmail.com
  • für Horn, Alterslimit 30 Jahre, vom 30. Oktober bis 4. November 2017 in Porcia (Italien). Geldpreise 1.000 bis 8.500 Euro; Anmeldung bis 23. September: Ass.ne Amici della Musica „Salvador Gandino“, Villa Correr Dolfin, Via Correr 69, 33080 Porcia (PN, Italien); ass.gandino@iol.it, www.musicaporcia.it
  • für Gitarre, zugelassen ab Jahrgang 1985, vom 6. bis 11. November 2017 in Budapest. Geldpreise 1.000 bis 5.000 Euro. Anmeldung bis 30. September: 2. Budapest international Guitar competition; www.budapestguitar.com.
  • für Amateur-Pianisten zwischen 7 und 25 Jahren in 6 Altersgruppen vom 14. bis 19. November 2017 in Graz. Anmeldung bis 30. September: Internationaler Bela Bartok Klavierwettbewerb, J.J. Fuchs-Konservatorium; www.belabartok.at/de/index.html
  • für Drummers und Percussionists (Soloists, Ensembles, Orchestras vom 27. November bis 3. Dezember 2017 in St. Petersburg. Bewertung in Altersgruppen bis 15, 16–19, 20–25, ab 26 Jahre ohne Limit, in den Kategorien Percussion, Drum Kit, Orchestral Drummers, Vibraphon, Marimbaphon, kleine klassische Ensembles, Ensembles of Ethnic Drum Instruments, kleine und große Drum Show, Drumset and Percussion, free Programm u.a. Anmeldung bis 10. November: Drum wave, International Competition for Drummers and Percussionists, orgk.com@yandex.ru,
  • für Pianisten bis 21 Jahre in 3 Altersgruppen bis 14, 15–17 und 18–21 Jahre vom 21. bis 27. Januar 2018 in Darmstadt. Geldpreise im Gesamtwert 20.000 Euro. Bewerbung bis 10. Januar: Internationale Rachmaninov-Gesellschaft Darmstadt; www.rachmaninov-gesellschaft.de
  • für Violoncello für Musikerinnen und Musiker geboren nach 31.Januar 1990, vom 30. Januar bis 10. Februar 2018 in Warschau. Preisgeld 25.000 Euro. Anmeldung bis 15. November: XI Witold Lutoslawski International Cello Competition, Mazovian Institute of Culture, Warschau; www.lutoslawski-cello.art.pl
  • für Streichquartett Alterslimit 35 Jahre bzw. Gesamtalter max. 120 Jahre, vom 2. bis 8. Februar 2018; sowie für Gesang, zugelassen Jahrgang 1986 und jünger, vom 9. bis 15. Februar, jeweils in Salzburg. Preisgeld insgesamt 70.000 Euro. Bewerbung bis 15. August: Internationaler Mozartwettbewerb 2018; www.uni-mozarteum.at/mozartwettbewerb
  • für Pianistinnen und Pianisten im Alter 16-30 Jahre aus Europa, Gus, Türkei, Israel vom 3. bis 13. Februar 2018 in Bremen. Geldpreise 2.000 bis 10.000 Euro. Bewerbung bis 1. Oktober: Europäischer Klavierwettbewerb Bremen; www.ekw-bremen.de
  • für Pianisten 16 bis 25 Jahre vom 9. bis 11. Februar 2018 Piano Campus Pontoise (Frankreich). Bewerbung bis 15. Dezember: Piano Campus 2018; www.piano-campus.com
  • für Pianisten bis 24 Jahre in sechs Altersgruppen vom 14. bis 18. Februar 2018 in Zagreb. Anmeldung bis 14. Januar: Young Virtuoso Zagreb International Competition; www.glazbena-skola-pavla-markovca.hr
  • für Duo für Gesang und Klavier (Lied), Trio für Klavier, Violine und Violoncello, Streichquartett, zugelassen für Kandidaten geb. nach 28. Februar 1982, vom 18. bis 28. Februar 2018 in Graz. Preisgelder in der Gesamthöhe von rund 100.000 Euro. Anmeldung bis 5. Oktober: International Competition „Franz Schubert and Modern Music“ Graz; http://schubert.kug.ac.at/2018/anme…
  • für Pianisten bis 24 Jahre vom 20 bis 25. Februar 2018 in Grez-Doiceau (Belgien). Anmeldung bis 31. Dezember: 14. Piano Competition Les Rencontres Internationales des Jeunes Pianistes, European Piano Teachers Association; www.EPTA-Belgium.be
  • für Pianisten bis 13, bis 17, bis 20 Jahre vom 6. bis 10. März 2018 in Düsseldorf. Anmeldung bis 30. November: Internationaler Robert Schumann Wettbewerb für junge Pianisten; www.schumann-competition
  • für Pianisten zwischen 20 und 30 Jahre im Februar/März 2018 Viertelfinale in Berlin und New York, Finale 30. August bis 8. September 2018 in Calgary (Kanada). Bewerbung bis 31. Oktober 2017: Honens Int. Piano Competition; www.honens.com
  • für Pianisten mit Repertoire 20/21.Jahrhundert, Alterslimit 42 Jahre, vom 8. bis 18. März 2018 in Orléans (Frankreich). Bewerbung bis 8. Januar: 13. International Piano Competition Orléans Repertoire 1900–2018; www.oci.piano.com
  • für Horn vom 5. bis 7. April 2018 in Baden-Baden für junge Hornistinnen und Hornisten bis 30 Jahre, die den „lyrischen Hornton“ des 18./19. Jh. beherrschen. Preisgeld 3.000 und 500 Euro. Anmeldung bis 31.12.2017: Schuncke Hornwettbewerb Baden-Baden, Michael-Schuncke-Stiftung; www.schuncke-hornwettbeweb.de
  • für Pianisten von außerordentlicher Künstlerschaft mit dem „Potenzial für eine Konzertkarriere“ vom 9. bis 11. April 2018 in Frankfurt/Main. Geldpreis 20.000 Euro und Auftrittsvermittlung, Preisverleihung im Rahmen der Musikmesse Frankfurt. Bewerbung bis 31. Dezember 2017: Deutscher Pianistenpreis, Internationales Piano Forum Frankfurt; www.ipf-frankfurt.com
  • für Pianisten bis zum Alter von 31 Jahren vom 2. bis 12. Juni 2018 in Zürich. 1. Preis 20.000, 2. Preis 10.000 CHF. Bewerbung bis 31. Januar: Concours Géza Anda; www.geza-anda.ch
  • für Amateurchöre in den Kategorien geistliche Musik, zeitgenössische Musik, Volksmusik ohne Altersbegrenzung sowie Solowettbewerb für klassischen Gesang, Alterslimit 15–24 Jahre, vom 7. bis 10. Juni 2018 in Bergen (Norwegen). Geldpreise von 300 bis 4.000 Euro. Bewerbung bis 1. Februar: Grieg International Choir Festival, Nina Solo Competition; www.griegfestival.no
  • für Violoncello, Alterslimit 16–21 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland vom 25. bis 30. Juni 2018 in Hamburg. Geldpreise 3.000 bis 10.000 Euro. Bewerbung bis 20. November 2017: Tonali Instrumentalwettbewerb, info@tonali.de
  • für Pianisten in vier Kategorien: Kinder- und Jugendliche bis 17 Jahre, Amateurpianisten ab 35 Jahre, professionelle Pianisten und pianistische Dirigenten/dirigierende Pianisten bis 32 Jahre vom 23. August bis 1. September 2018 in Meiningen mit Schwerpunkt auf Werken von Komponisten in Verbindung zu Meinin-gen und Hans von Bülow. Bewerbung bis 30. April: Internationaler Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb; www.buelow-wettbewerb-Meiningen.de
  • für ausländische Komponisten, Schriftsteller, Filmemacher als Gäste des Berliner Künstlerprogrammes, Stipendien für 6-12 Monate Arbeitsaufenthalt in Berlin. Projekte im Bereich Musik werden unter anderem im Rahmen des Festivals „Inventio-nen“ vorgestellt. Bewerbung für 2019 bis 1. Dezember 2017: www.berliner-Kuenstlerprogramm.de
  • für Musikwissenschaftler, die sich im Zusammenhang mit Promotion oder Habilitation um ein Kurz- oder Langzeit-Wissenschaftsstipendium im Deutschen Studienzentrum in Venedig bewerben. Forschungsprojekte sollen Bezug auf Veneto und Venedig haben. Bewerbung für 2019 bis 15. Januar 2018: Bewerbungsstelle für Wissenschaftsstipendien: Prof. Klaus Bergdolt, Universität Köln, www.dszv.it

Preise und Auszeichnungen

  • Das Gewinnerensemble der ersten „göttingen händel competition“ „L’Apothéose“ erhält 5.000 Euro Preisgeld, gestiftet von der Göttinger Händel-Gesellschaft. Außerdem wurde das Ensemble mit dem Bärenreiter Urtext-Preis prämiert. Der Publikumspreis ging an das Ensemble „diletto musicale“. Für den Wettbewerb bewarben sich junge Ensembles aus insgesamt 18 Nationen. Der Wettbewerb fand als Teil des EU-geförderten Stipendiatenprogramms „eeemerging“ im Rahmen der Eröffnung der Int. Händel-Festspiele statt.
  • Die Solti Foundation U.S. verkündigte als ihren achten Preisträger Christopher Allen, Resident Conductor der Cincinnati Opera, verbunden mit einem Geldpreis von 30.000 US-Dollar.
  • Den diesjährigen Arthur Rubinstein Wettbewerb in Tel Aviv gewann der polnische Pianist Szymon Nehring (21), verbunden mit der Gold Medal und einem Geldpreis von 40.000 US-Dollar. Außerdem erhielt er den Chopin Prize, den Audience-Preis und weitere Auszeichnungen. Daniel Petrica Ciobanu (Rumänien) wurde zweiter, Sara Daneshpour (USA) dritte Siegerin.
  • Zwei Studierende der Musikhochschule Mannheim wurden mit hochkarätigen Auszeichnungen geehrt: Christoph Schrietter ist „Kulturtalent der Deutschen UNESCO-Kommission“, die Kontrabassistin Lorraine Campet Preisträgerin beim internationalen Kontrabass-Wettbewerb „G. Bottesini“ in Crema (Italien).
  • Der Théodore-Gouvy-Preis 2017, vergeben vom Eurodistrict Saar-Moselle und der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, geht an den 1995 geborenen deutschen Komponisten Samuel Walther für sein im Rahmen der „Saarbrücker Komponistenwerkstatt 2017“ entstandenes Orchesterwerk „Triptych for Ellsworth Kelly“. Mehr unter http://www.saarmoselle.org/page710-…
  • Beim 10. Internationalen „A Cappella-Wettbewerb“ in Leipzig wurde kein erster Preis vergeben. Für die Endrunde des Wettbewerbs hatte die Jury sechs Gruppen aus dem Bewerberfeld nominiert – allesamt Ensembles aus Deutschland, die ein Repertoire von Bach und Schubert bis zu modernem Jazz und Pop boten. Trotz der guten Leistungen der Teilnehmer entschloss sich die Jury unter Vorsitz des ehemaligen „King’s Singer“ David Hurley aber, in diesem Jahr keinen ersten Preis zu vergeben. Bereits in den Jahren 2011 und 2013 gab es beim Wettbewerb keine erstplatzierte Gruppe.
  • Der internationale Violinwettbewerb „Menuhin Competition“ findet vom 12. bis zum 22. April 2018 in Genf statt. Damit ist der Wettbewerb, der alle zwei Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen wird, zum ersten Mal zu Gast in der Schweiz. Elf Tage lang wird Genf nicht nur Austragungsort des renommierten Wettbewerbs sein, sondern während eines „Festivals der klassischen Musik“ sind neben den Konzerten der Wettbewerbs-Teilnehmer auch öffentliche Meisterkurse und Konzerte der prominenten Jurymitglieder sowie zahlreiche Veranstaltungen in Schulen geplant. Im Jahr 2016, zum 100. Geburtstag von Yehudi Menuhin, fand die „Menuhin Competition“ in London statt. Zuvor wurde der Wettbewerb in Austin (2014), Peking (2012) und Oslo (2010) ausgerichtet. Teilnehmen können junge Musiker bis zum Alter von 22 Jahren.