Bridges – Musik verbindet

Integration zum Hören


(nmz) -
„Bridges – Musik verbindet“ ist eine interkulturelle Musikinitiative aus Frankfurt, die geflüchtete und beheimatete Profimusiker/-innen zusammenbringt. Bridges engagiert sich für einen musikalischen Dialog, der geprägt ist durch die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Musiker.
Ein Artikel von Johanna-Leonore Dahlhoff

Das ursprünglich geplante einmalige Event – ein Konzert gemeinsam mit geflüchteten und deutschen Musikern im hr-Sendesaal im April 2016 in Frankfurt – war so erfolgreich, dass die Initiative fortgesetzt und ausgebaut wurde. „Bridges – Musik verbindet“ ist mittlerweile mit knapp 80 Musikern und über 100 Veranstaltungen ein fester Bestandteil der Musikszene Rhein-Main geworden. Es haben sich innerhalb des Projekts acht interkulturelle Ensembles gebildet, die mittlerweile bundesweit auftreten. Stilistisch bieten die Ensembles je nach Besetzung und Herkunft der Musiker eine große Vielfalt von klassischer afghanischer oder syrischer Musik über Weltmusik zu europäischer Klassik, Jazz und Filmmusik.
Durch „Bridges“ können geflüchtete Musiker ihre Potenziale in die Gesellschaft einbringen und eine Zukunftsperspektive aufbauen. Beheimatete Musiker profitieren von bisher unbekannten musikalischen Einflüssen und die Zuhörer erwartet ein besonderes Musikerlebnis – so entsteht eine gegenseitige Bereicherung und ein Mehrwert für alle.
In einer Zeit der Polarisierung und Stimmungsmache gegen die Menschen, die in unserem Land Zuflucht suchen, ist „Bridges – Musik verbindet“ ein positives Beispiel für gelingendes Zusammenfinden der unterschiedlichen Kulturen.
Bridges ist ein weltanschaulich unabhängiges Projekt des Kirche in Aktion e.V. und steht unter der Schirmherrschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann und des Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour. Ende 2016 erhielt die Initiative eine Auszeichnung im Rahmen des Integrationspreises der Stadt Frankfurt.

Weitere Informationen:
www.bridges-musikverbindet.de

Das könnte Sie auch interessieren: