Buch-Tipps 2017/05

Oper, Symphonie, 100 Schlüsselwerke für Blasorchester


(nmz) -
Sabine Henze-Döhring/Sieghart Döhring: Oper. Die 101 wichtigsten Fragen, C.H. Beck +++ Symphonie-Rezeption in deutschsprachigen Periodika von 1798–1850. Eine Quellensammlung in drei Bänden, hg. v. Jin-Ah Kim u. Bert Hagels, Berlin, Ries & Erler 2017 +++ Gottfried Veit: Konzertführer. 100 Schlüsselwerke für Blasorchester und Bläserensembles, DVO Fachverlag für Blasmusik
Ein Artikel von Michael Wackerbauer

Sabine Henze-Döhring/Sieghart Döhring: Oper. Die 101 wichtigsten Fragen, C.H. Beck, München 2017, 160 S, Abb., € 10,95, ISBN 978-3-406-70667-7

„In der Oper wird Unterschiedliches zusammen gesungen – ist das nicht unsinnig?“ – Vieles was man sich schon immer gefragt hat, aber auch Einiges, an das man sich in dieser zuweilen absurd anmutenden Theaterform schlicht gewöhnt hat, wird ebenso lehrreich wie kurzweilig aufge­spießt – pointierte Lektüre für Minuten.

Symphonie-Rezeption in deutschsprachigen Periodika von 1798–1850. Eine Quellensammlung in drei Bänden, hg. v. Jin-Ah Kim u. Bert Hagels, Berlin, Ries & Erler 2017, XVI, 382, 458, 453 S., Notenbsp., CD-ROM, € 124,80, ISBN 978-3-87676-033-9

In der 1.900 Texte umfassenden Edition finden sich neben aussagekräftigen Besprechungen zu all den berühmten Werken des „klassischen“ Konzertrepertoires auch zahlreiche Urteile über das symphonische Schaffen heute vergessener Komponisten aus allen einschlägigen Musikzeitschriften (erschlossen durch Autoren-, Personen- und Werkregister, durchsuchbar auf der CD-ROM mit dem Volltext). Eine außerordentlich gewinnbringende Lektüre, die auch zu Reflexionen über die Kanonbildung anregen will.

Gottfried Veit: Konzertführer. 100 Schlüsselwerke für Blasorchester und Bläserensembles, DVO Fachverlag für Blasmusik, Buchloe 2016, 235 S., Notenbsp. € 16,90, ISBN 978-3943037-42-5

Wo Mauricio Kagels „10 Märsche, um den Sieg zu verfehlen“ neben Johann Philipp Kriegers „Lustiger Feldmusik“ besprochen wird, kann wohl jeder Orchesterleiter fündig werden. Um sich über Stil, Anspruch und Charakter unmittelbar ein Bild machen zu können, ist den kurzen Werk- und Komponistenbeschreibungen (wo es die Rechtelage zuließ) jeweils die erste Partiturseite beigefügt – eine sehr nützliche Entscheidungshilfe.
  

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel

  • Buch-Tipps 2017/06 - Konzeptuelle Musik, elektronische Blasinstrumente, Geräusch in Kultur
    13.06.2017 Ausgabe 6/2017 - 66. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer
  • Unerfüllte Träume von der „neuen Volksoper“ - Ein glasklarer Sammelband gibt Einblicke in die Kulturpolitik der Nationalsozialisten
    13.06.2017 Ausgabe 6/2017 - 66. Jahrgang - Rezensionen - Wolf-Dieter Peter
  • Buch-Tipps 2017/11 - Operette, Musical Objects, das Groteske
    10.11.2017 Ausgabe 11/2017 - 66. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer
  • Buch-Tipps 2016/07 - Die Bechsteins, Shakespeare in der Instrumentalmusik, Zwischen Salon und musikalischer Geselligkeit
    09.08.2016 Ausgabe 7/2016 - 65. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer
  • Buch-Tipps 2016/03 - Klangvorstellung, Orgelbau, traditionelle Kunstmusik in Syrien und Ägypten
    08.03.2016 Ausgabe 3/2016 - 65. Jahrgang - Rezensionen - Michael Wackerbauer