Chortipps 2015/06


(nmz) -
Zum Deutschen Chorfest 2016 in Stuttgart (26.–29. Mai) schreibt der Deutsche Chorverband wieder einen Chorwettbewerb aus. Teilnehmen können Ensembles aller Gattungen und Größen – vom Kinderchor bis zum A-cappella-Trio. Der Wettbewerb wird in zwei Schwierigkeitsgraden ausgetragen, so dass sich jedes Ensemble in seiner Leistungsstufe beteiligen kann. Die Einteilung erfolgt nach Genre, wobei jeder Chor in einer oder zwei von sieben Kategorien – von Alter Musik/Klassik bis Show/Musical – antreten kann. Kinder- und Jugendchöre sowie Vokalensembles und Vocal Bands werden nicht nach Genre, sondern nach Ensemblegattung eingeteilt und können ihr Programm frei zusammenstellen. Teilnehmen können alle nicht-professionellen Ensembles mit mindestens 13 Mitgliedern, beziehungsweise mit drei bis zwölf Mitgliedern in den Kategorien Vokalensembles und Vocal Bands.
Ein Artikel von N.N.

In jeder Kategorie können Geld- oder Sachpreise im Wert von bis zu 500 Euro verliehen werden. Die Anzahl der Preise ist von der Anzahl der gemeldeten Ensembles der jeweiligen Kategorie abhängig. Erste Preise werden nur bei bestem Prädikat („mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“) vergeben, zweite und dritte Preise auch beim Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Preise werden bei gleicher Punktzahl geteilt. Darüber hinaus können Sonderpreise für die beste Uraufführung eines Volksliedsatzes, das beste baden-württembergische Ensemble und das beste Ensemble aller Kategorien vergeben werden.

Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist bis zum 31. Dezember 2015 möglich. Eine Beteiligung am Wettbewerb setzt die Teilnahme am Deutschen Chorfest Stuttgart 2016 voraus. Die Anmeldegebühr für den Wettbewerb beträgt einmalig 100 Euro je Erwachsenenchor und 50 Euro je Kinder- und Jugendchor und ist zusätzlich zu den Teilnehmerbeiträgen zu entrichten.

www.chorfest.de

Das könnte Sie auch interessieren: