Die Note entwickelt sich zügig digital weiter

Neuheiten auf der Musikmesse Frankfurt 2018


(nmz) -
Wieder einmal war die Ausstellungsfläche der Notenverlage geschrumpft und vom Triple-Messe-Turm der Musikverlage nur noch der Schott-MDS-Solitär übriggeblieben. Um den scharten sich verbliebene Partnerverbände, sowie in einem etwas weiteren Zirkelrund auch die standhafte kleine Schar weiterer Aussteller aus dem Sektor Papiergeschäft. Der Sikorski Verlag war nicht zu finden, der Stand des Verlags Dohr war dieses Jahr nur auf der Buchmesse in Leipzig gesichtet worden.
Ein Artikel von Andreas Kolb

Dennoch gibt es auch 2018 zahllose Neuheiten im Sektor Papiergeschäft. Die wichtigsten News sind natürlich die, dass die Note sich digital zügig weiterentwickelt. Nachdem Edition Peters bereits 2017 mit der Tido-App zusammenarbeitete, gab nun auch der Bärenreiter-Verlag eine neue Partnerschaft mit dem Londoner Unternehmen Tido Music bekannt.

Schotts digitale Innovation 2018 liegt jedoch woanders, nämlich im neuen Bestellsystem: Digital kann man als Händler oder Endkunde weltweit Noten-Ausgaben in Papierform bestellen und als Novum zusätzlich die gesamte Ausgabe beziehungsweise das Album, oder auch nur einzelne Titel daraus downloaden. Für die minus one-Überpraxis kann man mit einem Mausklick die dazugehörige MP3 Audiodatei erwerben. Das Risiko des illegalen Kopierens wiegt für Schott Music dabei geringer als die Chance, weltweit neue Endverbraucher zu erreichen. Bemerkenswert ist, dass laut Verlagsangaben erstmals Noten mit Musik zeitgenössischer Komponisten in Katar oder Taiwan – um nur zwei Beispiele zu nennen – verkauft wurden. Neu bei Schott Music ist zudem die exklusive Vertriebspartnerschaft mit den praktischen Urtext-Ausgaben von Sergei Rachmaninoff des Verlags Russian Music Pub­lishing. In Kooperation mit der Popakademie Mannheim legte das Mainzer Unternehmen zur Messe ein Lehrbuch zur türkischen Laute vor: In „Baglama spielen“ stellt der Autor Kenan Tülek, der auch regelmäßig als Juror für Jugend musiziert  und als Dozent in der Popakademie tätig ist, seine Methode für den zeitgemäßen Unterricht vor. 

Der Henle Verlag, der im Januar 2017 mit der Auslieferung des ersten Bandes der kritischen Bartók-Gesamtausgabe gestartet war, legte zur Messe mit den „Chorwerken“ den 3. von insgesamt 48 Bänden vor.

Zum 160. Geburtstag der französischen Komponistin Mel Bonis veröffentlicht der Verlag Furore neun Werke für Orchester mit Partitur und Leihmaterial. 

Bei AMA ist die mit dem Best Edition Preis ausgezeichnete Jazz-Harmonielehre „Jazz-Alphabet“ von Ro Gebhardt nur eine von zahlreichen Neuheiten.

Eine sechsköpfige Jury hatte dieses Jahr die Aufgabe, aus 93 Einsendungen, die sich um den diesjährigen Musikeditionspreis „Best Edition“ des Deutschen Musikverleger Verbandes (DMV) beworben hatten, die zehn Publikationen herauszufinden, die sich durch besondere editorische Leistung von den anderen abheben.

Im Folgenden finden Sie einen ausgewählten Überblick der Messeneuheiten nach Verlagen geordnet. Hier finden sich auch die Preisträger des Musik­editionspreises gelistet.

  • Detaillierte Rezensionen folgen

Eine Auswahl an Neuem und die Best Edition Preisträger
Ein Rundgang durch die Halle 8 auf der Musikmesse Frankfurt 2018

Acanthus

  • Daniel und Jeannette Hellbach: FlyingFingers Klavierschule in 3 Bänden, Lehrwerk + CD

Acoustic Music Books

  • Joachim Braun: Gitarrenkekse light! Mehr leichte Stücke für Gitarre Band 2, Partitur
  • Wolfgang Meffert: Effizient Üben – Eine Anleitung für Gitarristen, Sachbuch

AMA-Verlag GmbH

  • Best Edition 2018: Ro Gebhardt: Jazz-Alphabet, Übungsheft + CD
  • John Trotter: The Junior Drummer’s Bible
  • Jan „Stix“ Pfennig/Jacob Przemus: SWAG-Drumming II
  • Vincent Golly: Gospel Chops TRanskriptionen

Bärenreiter-Verlag

  • Best Edition 2018: Gunther Martin Göttsche und Martin Weyer: Kleine Choralvorspiele und Begleitsätze zu den Liedern des Evangelischen Gesangbuches;
  • Mike Svoboda und Michel Roth: Die Spieltechnik der Posaune
  • J.S. Bach: Orgelwerke Band 1, Partitur/Chorpartiten, Hrsg.: Heinz-Harald Löhlein/Christine Blanken
  • J.S. Bach: Suiten, Partiten, Sonaten, bearbeitet für Cembalo von Gustav Leonhardt, Hrsg.: Siebe Henstra
  • Fuldaer Chorbuch zum Gotteslob, Chorpartiten, Hrsg.: Bistum Fulda
  • G.F. Händel: Messiah (Der Messias) HWV 56, Partitur (Urtextausgabe), Hrsg.: John Tobin

Breitkopf & Härtel KG

  • Best Edition 2018: Trimum Interreligiöses Liederbuch, Hrsg.: Bettina Strübel
  • M. Kerer: Alma Phantasien für Sopran und Klavier, Partitur
  • H. Kyburz: Kaspars Tanz für Klavier solo, Partitur (Urtextausgabe); quasi a due (Freeman Variation III) für Klavier zu 2 Händen, Partitur
  • H. Lachenmann: AIR Lachemann Perspektiven 2, DVD
  • I. Mundry: Lied für Sopran und Klavier, Partitur
  • E. Rautavaara: Violoncellokonzert Nr.1 (op.41) für Violoncello und Orchester, Partitur
  • J.M. Sánchez-Verdú: Dhamar für Alt-Saxophon und Akkordeon, Partitur
  • B. Schattel: Für Rosalie und Finn – 20 Stücke für Klavier zu vier Händen, Partitur

Carus-Verlag GmbH & Co KG

  • Best Edition 2018: Silke Leopold: Claudio Monteverdi, Biografie;
  • Christian Larsen, Julia Schürer und Dana Gitta Stratil: Einfach singen
  • P. Schindler: Die drei ??? Kids: Musikdiebe – Ein Musical, Partitur/Chorpartitur
  • G. Gounod: Messe à la mémoire de Jeanne d’arc, Partitur (Urtextausgabe), Hrsg.: Barbara Großmann
  • M. Hermann: Die Freude dieser Zeit – Ein Weihnachtsmusical für 1-stimmigen Kinderchor, Solisten, Flöte, Klavier und Bassgitarre, Partitur
  • Choralvorspiele für Orgel zum Gotteslob. Bd. 4: Im Jahreskreis II, Sammlung, Hrsg.: Richard Mailänder

Deutscher Kunstverlag

  • Best Edition 2018: Sonderpreis: Alexander Ditsche: Klingende Wasser - Hydropneumatische Musik- und Geräuschautomaten in der europäischen Gartenkunst, Buch

Doblinger Musikverlag

  • Tangos and other rythms from Sout America for Alto Saxophone and Piano, Partitur, Hrsg.: Roberto Pintos
  • Schläft ein Lied in allen Dingen, Chorpartitur, Hrsg.: Andreas Salzbrunn
  • Klangfenster Finnland, Partitur für Blockflöte und Klavier, Hrsg.: Michaela Kyllönen

Edition DUX Halbig GbR

  • Kinderlieder auf Gitarre begleiten, Partitur +CD, Hrsg.: Anne Hoeltzebein
  • „Musik im Überblick“ Spaß am Rhythmus 2, Lehrwerk, Hrsg.: Guido Klaus
  • „Musik im Überblick“ Allgemeine Musiklehre 2, Lehrwerk, Guido Klaus
  • Das Violinschlüsselbuch, Notenrätsel, Hrsg.: Andrea Wieser
  • Saitenwege nach Südamerika, Partitur, Hrsg.: Michael Wagner

Friedrich Hofmeister Musikverlag

  • H. Banter: Heidebilder, Chorpartitur
  • F. Battachon: 50 Studien für zwei Violoncelli, Partitur
  • R. Busse: Traditionals for 2 or 3, Partitur für Posaune, Euphonium oder Fagott
  • E. Fábregas: Homenatge à Pau Casals, Partitur für Violoncello
  • H. Pohlit: Paraphrases de Tango Vol. 1, Partitur für Klavier
  • L. Senftl: Non moriar, sed vivam, Partitur für Streichquartett
  • A. Ünlü: Fantasie, Partitur für Flöte und Violoncello
  • A. P. Vargas: Konzert, Partitur für Viola und Orchester/ Klavierauszug

Furore- Verlag Renate Matthei e.Kfr

  • M. Bonis: Sieben Werke für Orchester, Partitur
  • D. Cemeryte: TePra I-II, Partitur für Akkordeon
  • C. Charrière: Awakening, Partitur für Blechbläserquintett
  • A. Clesse: Bric à brac, Partitur für Blechbläserquintett
  • F.M. Deimling: Erste Plöner Musik für Schulorchester, Partitur
  • Saiten.City für fünfstimmiges Gitarrenensemble, Partitur mit St.set
  • H. Lee: Imaginary Garden V. renewed at every glance 2016 (16‘), Partitur für Klavier und free bass accordion
  • C.v. Lunen: Ich ließ dir mein Kleid zurück aus Sonnengefieder, Partitur für Singstimme und Klavier

Helbling Verlag GmbH

  • Best Edition 2018: Die Stimme Einblicke in die physiologischen Vorgänge beim Singen und Sprechen, Lehrprogrammheft + DVD, Autoren: Bernhard Richter, Matthias Echternach, Louisa Traser, Michael Burdumy, Claudia Spahn

G. Henle Verlag e.K.

  • B. Bartók: Improvisationen über ungarische Bauernlieder op.20, Partitur (Urtextausgabe), Hrsg.: László Somfai; Konzert für Orchester, Wissenschaftl. Gesamtausgabe m. Kritischem Bericht (Leinen), Hrsg.: Klára Móricz; Mikrokosmos I-II, III-IV und V-VI, Partitur (Urtextausgabe; Leinen), Hrsg.: Yuseke Nakahara; Rumänische Weihnachtslieder, Partitur (Urtextausgabe; brochiert), Hrsg.: László Somfai

C.F. Peters Ltd. & Co. KG (Edition Peters)

  • Tango canción – 22 argentinische Tangos für Gesang und Klavier, Partitur (Sammelband), Hrsg. und arrangiert von Juan Maria Solare;
  • Sacra Australis – Contemporary sacred choral music from Australia, Chorpartitur, Hrsg.: Graham Morton;
  • VOCES8 A Capella Songbook 2 – Acht Songs für vierstimmiges Vokalensemble; La voz latina – Chormusik aus Lateinamerika, ChorF. Durante: Requiem c-Moll (Rom 1746), Partitur, Hrsg.: Stephen Darlington
  • S. Fagerlund: Höstsonaten (Herbstsonate), Klavierauszug
  • S. Fischer: Collected Transcriptions for Violin and Piano, Partitur (Sammelband)
  • C. Galka: Bratsche spielen – Eine Einführung für Erwachsene Band 1, Lehrwerk
  • F. Sherry: A Grand Tour of Cello Technique – A practice guide fort he modern cellist, Lehrwerk

Schott Music GmbH & Co KG

  • Best Edition 2018: Carl Maria von Weber: Der Freischütz - Romantische Oper in drei Aufzügen, Partitur und Kritischer Bericht [Carl Maria von Weber, Sämtliche Werke III, 5a/b], Hrsg.: Gerhard Allroggen, Solveig Schreiter und Raffaele Viglianti, Redaktion: Joachim Veit und Frank Ziegler
  • K. Tülek: „Baglama spielen“. Die Selpe-Technik, Notenbuch
  • A. Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien, Partitur für Klavier zu 4 Händen
  • J. Ferrer: 24 Estudios, Lehrwerk für Gitarre, Hrsg.: Jens Franke
  • H. Holliger: 4 Hommages, Partitur für Violin solo; sons d’or, Partitur für (Bass-)Flöte, Oboe, Glasharmonika, Viola und Violoncello; Un bouqet de pensées, Partitur für Oboe und Harfe
  • N. Kapustin: Sonata No.8 op.77, Partitur; Big Band Sounds, Partitur für Klavier
  • P. Karmanov: The City I Love and Hate. Sextet for piano, string quartet and double bass, Partitur
  • M. Jacobsen: Let’s Speak Jazz! A Conversational Approach to Jazz Improvisation for Saxophonists, Partitur
  • P. Vasks: Ne tikai lirika (Nicht nur Lyrik/Not Only Poetry), Partitur
  • J. Widmann: Signale für 6 Stimmen

 

Das könnte Sie auch interessieren: