Kurz vorgestellt

Noten


(nmz) -

Paul Hindemith: Kanons I für Chor a cappella. Ed. Schott ED 9136,
ISMN M-001-13422-4

Ein Artikel von Eckart Rohlfs

Erstmals als Notenausgabe einstimmig wie als praktische Chorsatz-Partitur präsentiert: 27 Vokal-Miniaturen aus 35 Jahren, parodistische Laudes, Dankesbriefe und Geburtstagswünsche in Kanonform, zwei- bis elfstimmig simpel bis hoch artifiziell komponiert auf eigene und fremde, deutsche wie lateinische Texte, und launisch, geistreich und ganz originell auf den jeweiligen Adressaten von Grotrian bis Scharoun gemünzt.

Klaus Dapper: Das Saxophonbuch 2. Klassik, Jazz, Rock, Pop. Voggenreiter-Verlag.
ISBN 978-3-8024-0612-6 (Eb)

Dieser Sammelband, jetzt aktualisiert, ist zweifellos, weil aus der Musikschulpraxis entstanden, empfehlenswertes Unterrichtsmaterial für die Unterstufe 2, das also Schüler nach eineinhalb bis zwei Jahren Ausbildung in neunzehn progressiven Kapiteln vielseitig weiterbegleitet mit Etüden und Spielstücken, solistisch und im Duo von Bach bis Latin Jazz. Neben Spieltechnik findet sich theoretische wie praktische Musik- und Instrumentenkunde und beigeheftet eine Begleit-CD, das alles benutzerfreundlich in praktischer Spiralheftung.

Louis Spohr: Sonate D-Dur op. 113, Einrichtung für Harfe und Flöte von Joachim Linckelmann. Verlag Dohr E.D.99689

Die im Jahr der Eheschließung mit der Harfenvirtuosin Dorette 1806 komponierte Sonate D-Dur für Harfe und Violine fand wohl schon zu Lebzeiten in der vom damaligen Verleger in einer Fassung mit Flöte angebotenen Version Beliebtheit. Deshalb liegt es nahe, im Rahmen des von Helga Storck herausgegeben Gesamtwerkes für Harfe auch dieses für beide Spielpartner virtuose dreisätzige Duo neu zugänglich zu machen, das sich noch klassischer Formen, aber romantischen Tonfalls bedient.

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: