Nachrichten: Catriona Morison „Singer of The World“, Youtube-Kanal als Globale Visitenkarte


(nmz) -

Singer of the World
Eine Weimarer Gesangstudentin gewann den wohl größten und härtesten internationalen Gesangswettbewerb: Die Mezzosopranistin Catriona Morison darf sich seit Mitte Juni BBC Cardiff Singer of World 2017 nennen. Die Konzertexamens-Studentin aus der Klasse von Prof. Siegfried Gohritz konnte sich damit in einem internationalen Feld von über 400 Bewerbern durchsetzen, von denen 20 Sängerinnen und Sänger zu den Finalrunden nach Cardiff (Wales, GB) eingeladen worden waren. „Nach Auffassung der British Broadcasting Company und der Jury ist sie damit die weltbeste junge Sängerin“, so Gohritz. Zumal seine Studentin auch noch den Wettbewerb für den Liedpreis gewann: Zwei Tage vor dem großen Finale wurde sie Gewinnerin des Song Prize BBC Cardiff Singer of the World 2017. Die hochkarätigen Jurorinnen und Juroren in Cardiff unter dem Patronat von Kiri Te Kanawa waren David Pountney (Juryvorsitzender), Grace Bumbry, Su Mi Jo, Wolfgang Holzmair, Anu Tali, John Gilhooly und Ailish Tynan. Catriona Morison, geboren in Edinburgh (Schottland), studierte zunächst in Glasgow und Berlin, wurde 2015 Mitglied des Thüringer Opernstudios und mit Beginn ihres Studiums zum Konzertexamen bereits in der Spielzeit 2016/17 Ensemblemitglied des Opernhauses Wuppertal.

Globale Visitenkarte
In rasantem Tempo wachsen die Videoaufrufe und Abonnentenzahlen des YouTube-Kanals der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar an. Im Februar 2011 hatte die Hochschule den Auftritt gestartet, um ihr schönstes und wichtigstes „Produkt“ – junge Musikerinnen und Musiker in öffentlichen Konzerten – überall in der Welt zeigen zu können. Von Beginn an wurden ausschließlich hoch professionell produzierte Videos veröffentlicht. Nachdem die Aufrufe bis 2015 auf rund zwei Millionen angestiegen waren, hat sich diese Zahl bis zum Herbst 2017 auf rund zehn Millionen mehr als verfünffacht. Rund 24.000 Abonnenten verfolgen regelmäßig die Aktivitäten auf dem Kanal, der maßgeblich vom Tonstudio der Hochschule betreut wird. Mehr als 120 Videos von herausragenden Hochschulveranstaltungen wurden bereits hochgeladen. Dabei wird auf höchste Qualität geachtet: Drei hochschuleigene HD-Kameras, die um bis zu drei weitere Kameras ergänzt werden, sorgen für multiperspektivischen, hochaufgelösten Videogenuss. Zu erleben sind Mitschnitte von Sinfoniekonzerten, internationalen Wettbewerben, Meisterkursen und weiteren bedeutsamen Veranstaltungen der Hochschule, auch mit internationalen Gaststars.
www.youtube.com/hfmfranzlisztweimar

Das könnte Sie auch interessieren: