OPEN_PSALTER

Ein Projekt zum Mitmachen!


(nmz) -
Anlässlich des 350. Todestages des Komponisten Heinrich Schütz im November 2022 laden der Verein Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (MBM) und der Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) zum Videoprojekt open_psalter ein, in dessen Mittelpunkt der „Becker-Psalter“ von Heinrich Schütz steht.
Ein Artikel von vbs

Mit vierstimmigen Sätzen, die im kirchlichen wie im Hausgebrauch mit wenig Aufwand nutzbar waren, schuf der Komponist ein Kompendium von Stücken, das einerseits das wohl am meisten verbreitete Werk des Meisters war, andererseits in seiner Gesamtheit bis heute nirgends aufgeführt und auf Tonträger produziert wurde. Um diese Lücke zu schließen, rufen der VDKC und die MBM gemeinsam ein Projekt ins Leben, das die von Schütz von Beginn an beabsichtigte Teilhabe an Musik in den Mittelpunkt stellt: Alle 150 Psalmlieder des „Becker-Psalters“ sollen nun jeweils als Video in einer Gesamteinspielung verfügbar gemacht werden.

Alle Chöre und Vokalensembles sind eingeladen, die Psalmvertonungen in Ton und Bild aufzunehmen und damit zu einem vielfarbigen Kompendium deutscher und internationaler Chöre und Vokalensembles beizutragen.
Nähere Informationen und Anmeldung unter www.open-psalter.de

Das könnte Sie auch interessieren: