Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Alte Musik«

montalbâne 2019 - Internationales Festival der mittelalterlichen Musik

11.06.19 (PM) -
Freyburg - Nach einem Intermezzo 2018 im Kloster Pforta findet vom 14. bis 16. Juni 2019 das Internationale Festival der mittelalterlichen Musik montalbâne in diesem Jahr wieder wie gewohnt in der Stadtkirche Freyburg/Unstrut und auf der Neuenburg statt.

Pausenlose Klangwelten – Eindrücke von den Tagen Alter Musik Regensburg 2019

11.06.19 (Juan Martin Koch) -
Das Pfingstwochenende in Regensburg stand wieder ganz im Zeichen der Tage Alter Musik. 15 ausverkaufte Konzerte in Kirchen und Sälen der historischen Altstadt belegten die ungebrochene Anziehungskraft des eigenwilligen, dem Mainstream abgewandten Festivals. Juan Martin Koch berichtet.

Neubauten historischer Musikinstrumente aus Rostock sind begehrt

15.03.19 (dpa, Steve Neuwirth) -
Rostock - Die Musikinstrumente, die Johann-Gottfried Schmidt mit seinen Mitarbeitern in Rostock anfertigt, machen den unverwechselbaren Klang der Musik der Renaissance und des Barock erlebbar. Der 47-Jährige stellt historische Tasteninstrumenten her und beliefert damit Profis und Kunden, die sich privat dieser Musik zugewandt haben. In aufwendiger Handwerksarbeit entstehen in seiner Werkstatt Instrumente wie Cembalo, Orgel, Harmonium oder Klavichord als individuelle Einzelstücke.

Kloster Michaelstein setzt «magische» Musikmaschine neu in Szene

09.01.19 (dpa) -
Blankenburg - «Musikmagie» mit Wasserrädern, Stiftwalzen und filigraner Nymphe: Im Kloster Michaelstein in Blankenburg im Harz wird eine gigantische Musikmaschine nach zehn Jahren wieder öffentlich sichtbar. Dem kuriosen Instrument nach Plänen des Universalgelehrten Salomon de Caus (1576-1626) sei extra ein neues Zuhause gebaut worden, das am 7. April eröffnet werde, teilte die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt auf Nachfrage mit.

Festival für Alte Musik im kommenden Jahr kürzer

06.12.18 (dpa) -
Weimar - Auch im kommenden Jahr werden selten gespielte historische Musikstücke beim «Güldenen Herbst» zu hören sein. Allerdings stehen auch einige Änderungen bei Thüringens Festival für Alte Musik an, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten.

Dreißigjähriger Krieg ist Thema beim Festival «Güldener Herbst»

21.09.18 (dpa) -
Weimar - Andere hauen zum 20. Geburtstag auf die Pauke, das Festival «Güldener Herbst» setzt zu seiner Jubiläumsausgabe auf «Klage und Trost». Unter diesem Thema beschäftigt sich das Thüringer Festival für Alte Musik in diesem Jahr mit dem Dreißigjährigen Krieg, der vor 400 Jahren begann.

Der melancholische Zauber des Loslassens: zur letzten Ausgabe der Stimmwercktage

08.08.18 (Juan Martin Koch) -
Vor kurzem erst hatte das Vokalensemble Stimmwerck seine Auflösung zum Ende des Jahres angekündigt. Nun fanden die Stimmwercktage, das von den vier Sängern initiierte Festival auf dem Adlersberg bei Regensburg, mit ihrer 14. Ausgabe einen würdigen Ausklang.

Noten-Tipps 2018/06

15.06.18 (Juan Martin Koch) -
Mieczyslaw Weinberg: Sonate op. 28 für Klarinette in A (oder Viola) und Klavier. Peermusic +++ Georg Friedrich Händel: Judas Maccabaeus. Partitur. Carus +++ The Orgelbüchlein Project, Band 4. Hrsg. von William Whitehead. Peters

Auf nach Europa – Tage Alter Musik Regensburg 2018

22.05.18 (Juan Martin Koch) -
Hat der Handelsstreit mit den USA die Alte-Musik-Szene erreicht? Erhebt die Europäische Union nun Import-Zölle auf Ensembles aus Nicht EU-Staaten? Auf diesen absurden Gedanken konnte man angesichts des diesjährigen Programms der Tage Alter Musik Regensburg beinahe kommen.

Um Himmels Willen keine eckige Musik

21.04.18 (Bojan Budisavljevic) -
Alte Musik, die historische, historisch informierte Aufführungspraxis: Die Bewegung hat sich über 50, 60 Jahre aus vielen Energiequellen gespeist, aus den unterschiedlichsten Motiven und dies in verschiedenen Ländern, mal früher, mal später. Heutzutage jedenfalls ist es ein internationaler Stil, durchaus mit Gespür für regionale Varianten, aber einigermaßen standardisiert, etabliert und erfolgreich, und daher seit langem schon ebenso medien- wie festival- und hochschulkonform. Alte Musik wird ebenso gefeiert wie gelehrt; sie ist überall erhältlich, eine Gabe aus zweiter und dritter Hand.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: