Preisverleihungen in München und Regensburg

Preise der Christoph und Stephan Kaske Stiftung an Olga Neuwirth und Maxim Seloujanov


(nmz) -
„Und doch scheint ein guter weiblicher Stern ins Musikjahr 2019 abzustrahlen“, schrieb nmz-Autorin Anna Schürmer in der Aprilausgabe der neuen musikzeitung in ihrem Porträt über Olga Neuwirth. „Nachdem Rebecca Saunders als erste Komponistin den Ernst von Siemens Musikpreis abgeräumt hat, gewinnt Olga Neuwirth den Preis der Christoph und Stephan Kaske Stiftung.“
Ein Artikel von nmz

Acht Monate später, am 12. November 2019, fand die Verleihung des mit 7.500 Euro dotierten Preises im Münchner Künstlerhaus statt. Die Laudatio hielt die Komponistin Konstantia Gourzi, die die Arbeiten Neuwirths seit vielen Jahren mit kollegialer Neugier und freundschaftlicher Zugeneigtheit verfolgt.

Fünf Tage vorher wurde dem österreichisch-russischen Komponisten Maxim Seloujanov im Deggingerhaus in Regensburg der JukeBoxx NewMusic Award 2019 verliehen. nmz-Chefredakteur Andreas Kolb überreichte den mit 3.500,- Euro dotierten Preis für Neue Musik und Videokunst der Christoph und Stephan Kaske Stiftung, der seit 2014 in Kooperation mit der neuen musikzeitung verliehen wird. Foto: Susanne van Loon

 

Foto: Susanne van Loon

Das könnte Sie auch interessieren: