Streichquartett mit Gitarre

Internationaler Gerhard-Vogt-Kammermusikwettbewerb


(nmz) -
Beim „Internationalen Gerhard-Vogt-Kammermusikwettbewerb Schweinfurt 2019“ gewann das mit einem Altersdurchschnitt von gerade mal 20 Jahren jüngste Quintett: Gitarrist Leo­nard Becker, Louis Vandory und Valerie Steenken (Violine), Cristina Cordero (Viola) und Márton Braun (Violoncello), allesamt Studierende an der Hochschule für Musik und Theater München, konnten sich sogar gegen ein Profi-Quintett von der Staatlichen weißrussischen Philharmonie Minsk durchsetzen.
Ein Artikel von nmz-red

In den Besetzungen Streichquartett mit Gitarre beziehungsweise Streichquartett mit Mandoline maßen sich Künstler aus Deutschland, Belarus, Ungarn, Ukraine, Slowenien und Großbritannien auf professioneller Ebene. Immerhin konnte das Siegerquintett mit 12.500 Euro nach Hause reisen; insgesamt standen 30.000 Euro an Preisgeldern zur Verfügung. Der nächste Wettbewerb findet vom 13.–15. März 2020 in der Kategorie Gitarre solo statt.

www.musikforum-schweinfurt.de

 

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: