Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Andreas Schwabe«

Voller Abgründe und Beschwörungen

13.11.13 (Andreas Schwabe) -
„Wir stolzen Menschenkinder sind eitel arme Sünder …“, sangen Kinder der Detmolder Freiligrath-Grundschule aus dem bekannten Volkslied „Der Mond ist aufgegangen“ am Ende der Komposition „Dem Himmel entgegen“ von Jörg Peter Mittmann, die den zweiten Abend des diesjährigen Hörfestes Neue Musik im Hangar 21 abschloss.

Die kommunikative Energie Neuer Musik

09.11.10 (Andreas Schwabe) -
„Der stille Teich, ein Frosch hüpft hinein: Der Klang des Wassers.“ Dieses berühmte Haiku bringe auf klassische Weise den Vorgang des Hörens zum Ausdruck, sagt Hans Zender über das japanische Gedicht, das zum Schlüsselimpuls für das erfolgreiche erste ostwestfälische Hörfest Neue Musik wurde.

Haydn und ein Opernfragment: Gedenkkonzert für Giselher Klebe in Detmold

01.12.09 (Andreas Schwabe) -
„Ödön von Horwarths „Unbekannte“ nahm ihm die Feder aus der Hand“. Mit diesem Bild beschrieb der Intendant des Landestheaters Detmold Kay Metzger seine Erinnerung an Giselher Klebe (1925–2009). Zum Gedenken an den bedeutenden Komponisten und großen Humanisten lud die Hochschule für Musik Detmold, an der Klebe jahrzehntelang als Professor tätig war, zu einem würdigen Konzert.

Holophonische Musik in Detmold: Stefan Lienenkämper erforscht einen virtuellen Konzertsaal

20.05.09 (Andreas Schwabe) -
Seine Musik zielt auf den Gesang. Am Ende der „frame/24”, einer „Holophonie für Altstimme und zwölf Instrumente“ des in Berlin lebenden Komponisten Stefan Lienenkämper füllt die erstklassige Stimme der Altistin Sandra Botor ganz allein den in neuem Glanz des allüberall in helles Holz und weiches Licht getauchten neuen Konzerthauses in Detmold.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: