Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Anne Kohler«

Werkzeuge an die Hand bekommen

02.06.17 (Anne Kohler) -
Zum Wintersemester 2017/18 richten Professorin Anne Kohler (Chor- und Orchesterleitung) und Professor Florian Ludwig (Orchesterleitung) den neuen Masterstudiengang „Dirigieren“ an der HfM Detmold ein. Das Besondere an dem Studiengang ist die Vielzahl an praktischen Übungs- und Konzertmöglichkeiten mit Chor und Orchester und eine individuelle Schwerpunktsetzung durch die Wahl zusätzlicher Projekte. Opernvorstellungen, Oratorienaufführungen, Kinderkonzerte oder Jazzchorprojekte — Studierende können die breite Vielfalt musikalischer Angebote nutzen und vertiefen in der möglichst selbstständigen Arbeit ihre im Unterricht erworbenen Fähigkeiten. Friedrich von Plettenberg sprach mit den beiden Studiengangsleitern über ihre Visionen.

Unnötige Kompliziertheit wird vermieden

12.05.17 (Anne Kohler) -
Grete Pedersen ist Dirigentin und Leiterin des professionellen Chores „Det Norsk Solistkor“ sowie Professorin für Chorleitung an der norwegischen Musikakademie in Oslo. Zahlreiche CD-Einspielungen mit Werken skandinavischer Komponisten sind bei den Labeln Simax und BIS erschienen. Nils Schweckendiek leitet den „Helsinki Chamber Choir“ (früher Radiochoir) und ist Professor für Chorleitung an der Sibelius-Akakdemie. Seine jüngste CD-Einspielung mit Werken von Beat Furrer wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Sinn und Sinnlichkeit, mehrstimmig

11.05.17 (Anne Kohler) -
Im Norden Europas hat das Chorsingen eine reiche Tradition, aber es werden auch neue, ungewöhnliche Wege gegangen. Dort entstehen Chorwerke, die stilistisch breit gefächert und klanglich spektakulär sind. Die Vielfalt und Produktivität scheinen mir fast größer zu sein als in Deutschland, wo beim Deutschen Chorfest in Stuttgart die meisten Werke in der Wettbewerbskategorie „Zeitgenössische Musik“ schon zur klassischen Moderne zählten. Stöbert man bei den deutschen Chormusikverlagen nach neuen Veröffentlichungen, stößt man auf viele skandinavische, baltische, osteuropäische und amerikanische Namen.

 Literaturempfehlungen

02.05.17 (Anne Kohler) -
1. Komponist, Titel, Entstehungsjahr, Textautor, Verlag
2. Besetzung, Dauer, Sprache, Schwierigkeitsgrad
3. Struktur, Form, Kommentar

Qualitätvolle und machbare Stücke sind Mangelware

27.09.15 (Anne Kohler) -
Vom 1. bis 4. Oktober findet in Dortmund die dritte Ausgabe der chor.com statt. Ein Schwerpunkt des Branchentreffs liegt in diesem Jahr auf zeitgenössischer Chormusik. So führt etwa das SWR Vokalensemble unter der Leitung von Rupert Huber am Freitag, den 2. Oktober in St. Marien neue Werke auf, die vom Deutschen Chorverband, dem Initiator und Veranstalter der chor.com, in Auftrag gegeben wurden. Des Weiteren leitet Anne Kohler, Professorin für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold, einen Intensivkurs Chordirigieren mit dem Thema „Zeit-Genossen! Expeditionen ins 20. und 21. Jahrhundert“ (Abschlusskonzert am 3. Oktober im Großen Saal des Orchesterzentrums NRW). Juan Martin Koch befragte die Chorleiterin zum Schwerpunkt ihres Workshops.

 Denk ich an Chor …  

05.09.11 (Anne Kohler) -
Frau Kohler, Sie sind vor allem in der Jazz- und Popchorszene eine „feste Größe“, aber auch als Hochschullehrerin und in anderem Kontext im klassischen Bereich der Chorszene zuhause. Was scheint Ihnen im Sommer 2011 an der Chorszene in Deutschland besonders bemerkenswert?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: